Animals

Huhn-Foto-Nadia-BaumgartHuhn-Foto-Nadia-Baumgart-2Huhn-Foto-Nadia-Baumgart-3Limousin-Kuehe-Foto-Nadia-BaumgartPferde-Foto-Nadia-BaumgartZiege-Foto-Nadia-BaumgartZiege-Foto-Nadia-Baumgart-2Ziege-Foto-NB

As it is increasingly rare to see animals in extensive farming conditions or in free range, I really appreciated today´s hike – Da es immer seltener wird, artgerechte Tierhaltung zu erleben, habe ich mich heute beim Spaziergang besonders gefreut.

14 Gedanken zu “Animals

  1. Schade, dass dieser wunderbare Anblick nur noch Ausnahmen sind! Aber ich glaube, in Bayern sieht man noch viel mehr Nutztiere in der Freiheit, wie im Gegensatz zu uns hier in BaWü!
    Du hast schöne Fotos, von dieser Land-Idylle gemacht, genau so sollte es sein! So hätten die Tiere ein artgerechtes schönes Leben, bis sie dann von uns verspeist werden! Zu Großmutters Zeiten gab es doch auch nur Sonntags Fleisch. Alles in Maßen und es ist für Tier und Mensch ein Weg im Gleichgewicht!
    Und schon bin ich wieder beim Thema!🙈😉

    Hab einen schönen Abend liebe Nadia!❤

    LG Babsi

    Gefällt 2 Personen

    • Bayern, ja, Romantik. Der BUND Naturschutz warnt: Massentierhaltung auch in Bayern auf dem Vormarsch. Vor einem Jahr war ich ganz naiv auf einer Fleckviehschau. Mit der Zeit verstand ich, dass dahinter die Zucht von der „Bayerngenetik GmbH“ vorangetrieben wird. Ihr Ziel: „ ein effizientes Doppelnutzungsrind zur Produktion von Milch, Fleisch und Nebenprodukten“. Das war mein damaliger Post, damals noch ganz unkritisch: https://nadiapittura.com/2016/06/27/bavarian-texas/

      Gefällt 1 Person

      • Ohje, und diese Lobbyisten sind kaum zu stoppen, wie in so vielen Bereichen! Das Kapital bestimmt alles, es ist so aussichtslos! Und Diejenigen, die sich aktiv einsetzen, stehen oder sitzen ganz schnell im Knast!
        Nadia, ich spreche da aus Erfahrung, weil ich die Rettungsaktion eines Hundes, die meine Mutter damals gemacht hat, hautnah miterlebt habe. Das war ein Krimi und hat meine Mutter ein Vermögen (Anwaltskosten) gekostet. Es war eine furchtbare Zeit, die ich am Liebsten vergessen würde!
        Tierschutz ist mitunter auch ein dreckiges Geschäft, dass vor Korruption kein Halt macht!

        LG Babsi

        Gefällt 2 Personen

      • Der Meinung war und bin ich nach wie vor, nur, ich mache es im Rahmen meiner begrenzten Möglichkeiten!
        Wenn es um Gerechtigkeit geht, gibt es nichts, wofür man nicht kämpfen müsste! Fazit, dass Leben besteht nur aus Kampf!

        Gefällt 1 Person

      • Aber wie wollen wir kämpfen, Babsi? Ich glaube, das geht nur politisch…aber warten wir mal ab, ich hoffe, der neue Blog zeigt uns Wege an, die praktisch helfen, etwas zu bewirken 🙂

        Gefällt mir

      • Vielleicht wäre das eine gute Idee, Babsi. Aber zuerst einmal müssen wir wissen, was wir wollen…deswegen stelle ich ja so viele Fragen. Wer weiß, vielleicht entsteht daraus auch ein Text, den man für solche Zwecke nutzen kann. Aber dann müssen wir vorher klären, was wir meinen 🙂 Zumindest glaube ich das…

        Gefällt mir

      • Ja, diese „Bayerngenetik“ ekelt mich auch an. Aber soeben habe ich einen Bericht über VW Brasilien gesehen. Anscheinend hat VW damals mit der Diktatur kooperiert und eigene Angestellte wegen „Kommunismusverdacht“ bei der Politischen Polizei gemeldet. Diese Menschen – langjährige Angestellte von VW – wurden daraufhin gefoltert…VW bestreitet das. Und wir sagen, wir sollten Tiere wie Menschen behandeln. Tun wir das nicht schon längst?

        Gefällt mir

  2. so ein schöner Fotobeitrag zum Thema! ich sehe hier noch oft halbwegs glückliche Tiere, und es tut dem Herzen so gut. Ich meine, jeder spürt das in seiner Brust, dies Wonnegefühl, wenn Ziege, Kuh oder Pferd, Huhn oder Pute … gut gehalten und frei beweglich mit Ihresgleichen auf der Wiese steht. Es macht einfach froh.

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s