Zum ersten Mal allein!

Birnbacher-Storchenkinder-Nadia-Baumgart

Zum ersten Mal allein zu Hause: Unsere Birnbacher Storchenkinder. Neugierig schauen sie auf die Welt da unten und müssen sich doch noch gedulden. Denn fliegen können sie noch nicht…

Alone for the the first time: our young storks 🙂

#rottalinn #storchennest

4 Gedanken zu “Zum ersten Mal allein!

    • Liebe Maria, wir müssen hoffen und auch dafür kämpfen, dass die Welt „da unten“ uns erhalten bleibt. An Nahrung mangelt es den Störchen hier nicht, obwohl ich diese Befürchtung auch immer wieder höre. Ich sehe, dass wir in der Gegend immer mehr Weißstörche haben, sie kommen ja freiwillig. Sie marschieren über die viele Wiesen und schlucken bei jedem Schritt etwas. Früher dachte ich, sie würden nur Frösche fressen. Inzwischen weiß ich, dass sie nicht gerade wählerisch sind: Sie fressen Käfer, Würmer, Mäuse, Schnecken, sind nicht auf eine bestimmte Nahrung spezialisiert und somit recht flexibel. Dürr sehen sie jedenfalls nicht aus, unsere Storchenkinder 🙂 Schönes Wochenende! Nadia

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s