Wie am Meer – Comme à la mer

Eine Ente als Urlauberin am Chiemsee

Bei allerschönstem Sonnenschein waren wir heute am Chiemsee. Es war wirklich beinahe wie am Meer. Man konnte lange schwimmen, das Wasser war lupenrein, junge Fische flitzten über den Sandboden des Sees. Am Strand planschten Kinder, ganz quietschvergnügt und schienen zu sagen: „Der Mensch braucht nur Wasser und Sand, um glücklich zu sein!“

Friedlich war es und schön. Schwäne flogen über mich hinweg, während ich schwamm. Ein Traum. Der Urlaub am Mittelmeer fehlt einem dann kaum mehr 🙂

Ein Haubentaucher schaut auf die Badegäste

Während wir in der Sonne am See saßen, fiel Berndt ein Gedicht ein:

Am Strand

Kurzgedicht zum Thema Glück

Die Kinder spielen an dem Strand.
Sie brauchen Wasser nur und Sand.
Verwundert fällt da manchem ein:
Mit wenig kann man glücklich sein.

Gedicht von Berndt Baumgart