Ein traumhafter Herbsttag im Chiemgau

Herbstfarben am See
Einfach wunderschön: Herbstfarben am See

Herbststimmung im Chiemgau an der Eggstätter Seenplatte

Autumn mood in Bavaria

#natur #chiemgau #hiking #lake #seenplatte

Herbst-Impressionen

Romantische Farben im Moor
Im Schönramer Filz leuchten die Farben auf.

Unterwegs im Chiemgau und im Berchtesgadener Land. Die Herbstfarben sind einfach wunderschön!

FR : En route en Bavière. L´automne crée des panoramas magnifiques !

EN: Indian summer in Bavaria

Vogelbeobachtung - Der Bergfink
Ein gut getarnter Bergfink.
Kornblume
Die zarten Farben der Kornblume
Der Abtsdorfer See – Ruhe und Schönheit
Salzburger Alpen - Foto: Nadia Baumgart
Sicht auf die Salzburger Alpen

Goldener Oktober am Chiemsee

Lake Chiemsee in Bavaria
An Seen ist es immer entspannend
Vogelbeobachtung am Chiemsee - Silberreiher
Silberreiher ( Great Egret)

Gestern waren wir bei allerschönstem Sonnenschein am Chiemsee. Es war wieder eine Wonne!

//  Autumn at Lake Chiemsee in Bavaria  //

Eindrücke auch im Video unten

Viele Graugänse, Höckerschwäne und Enten (darunter insbesondere Reiher- und Schnatter-Enten) waren zu sehen, auch sehr viele Blässhühner und einige Reiher. Zurzeit sind viele Rastvögel dort und am Vogelbeobachtungsturm tummelten sich auch Meisen und Kleiber. Auf der Rückfahrt gab es noch einen spektakulären Sonnenuntergang.

#chiemsee #vogelbeobachtung #birds #naturelover #lake #bavaria #lac

Eine unentschiedene Blaumeise am Vogelturm
Der Kleiber – Einer meiner Lieblingsvögel!

Und hier der Kurzfilm über den See und die Vögel im Oktober:

Eindrücke vom Chiemsee im Herbst // Autumn at Lake Chiemsee

Vögel an der Rott

Eisvogel / Kingfisher / Martin-pêcheur

Ganz romantisch saß dieser schöne Eisvogel im Abendlicht an der Rott bei Bad Birnbach. Der Silberreiher war auch ein echter Hingucker.

Atmosphère romantique ce soir le long de notre rivière en Bavière.

#vogelbeobachtung #birding #rottalinn

Silberreiher / Great Egret / Grande aigrette

Kraniche über dem Rottal

Kraniche in Rottal-Inn - Kranichzug über  Postmünster
Kraniche über dem Rottal // Migration of cranes (Grus grus) in Bavaria

Kranichzug in unserem Himmel

// Migration of cranes (Grus grus) in Bavaria

Migration des grues en Bavière

Erst seit wenigen Jahren queren Kraniche den Himmel in Bayern. Bei uns im Rottal habe ich sie erstmals 2020 über Bad Birnbach gesehen (Video im Link unten). Eine neue Zugroute hat sich scheinbar etabliert.

Gestern konnten wir wieder einmal die faszinierenden Formationen von ziehenden Kranichen beobachten. Diesmal in der Nähe des Rottauensees. Ca. 500 Vögel! Erst seit wenigen Jahren ziehen sie über das Rottal, um in ihre Überwinterungsgebiete zu gelangen. Das kann laut LBV in Frankreich in der Camargue sein. Sie schreien und trompeten, während sie fliegen, um in Tuchfühlung zu bleiben.

Sie werden auch „Glücksvögel“ genannt, weil sie in China als Glücksbringer und Vermittler zwischen Himmel und Erde gelten. #kraniche #rottalinn #kranichzug

Kranichzug über das Rottal in Niederbayern
Kraniche ziehen über das Rottal Richtung Westen in ihre Überwinterungsgebiete. Eine neue Zugroute hat sich etabliert.

Musik / Musique!

Zeichnungen von Musikern des Bairischen Kammersounds Eberwein
Sketche im Konzertsaal – Bairischer Kammersound
Tuschezeichnung Sepia

Musicians / Musiciens / Musiker

Dass wir gestern Abend zu einem Konzert mit dem Titel „Bairischer Kammersound“ gehen würden, das wussten wir. Dass die fünf Musiker um die Harfenistin Marlene Eberwein uns einen solch zauberhaften Abend schenken würden, das wussten wir allerdings nicht. Natürlich konnte ich wieder nicht stillsitzen und musste dabei zeichnen.

Zur Musik: Sie wird als „Neue Heimatmusik“ zwischen Tradition und Moderne eingeordnet. Ich würde hinzufügen: Sie ist von großer Gelassenheit, hat hier und da jazzige oder rockige Anklänge, nähert sich aber auch immer wieder der Klezmer-Musik; Die Texte auf Bayerisch sind poetisch bis witzig. Und als es zu Ende war, erwarteten uns draußen am tiefschwarzen Himmel funkelnde Sterne.

Gitarrist des Ensemble Bairischer Kammersound

Im Bayerischen Wald/ Bavarian Forest

Im Bayerischen Wald/ In the Bavarian Forest

Early autumn in the Bavarian Forest National Park

Gestern waren wir im Nationalpark Bayerischer Wald wandern. Denn es wird bald kalt werden und wir wollten noch die Wärme eines schönen Frühherbst-Tages im Wald erleben. Wir waren im Lusen-gebiet und es war wieder einmal zauberhaft. Das bekannte Motto des Nationalparks „Natur Natur sein lassen“ – ohne menschliche Eingriffe in den Kernzonen – hat bewirkt, dass der Wald gesünder und schöner ist als dort, wo er „gepflegt“ wird.

Im Oktoberlicht leuchteten insbesondere die Ahorne und das Heidelbeer-Gestrüpp.

Unsere Eindrücke habe ich im Video festgehalten.

Ein „Urwald“ entsteht
Das Kreuz als Erinnerung an die Wallfahrten nach Heiligenberg
Frühherbst im Bayerischen Wald / Early autumn in the Bavarian Forest

Impressionen des Herbstmarktes in Bad Birnbach

Welch eine Freude, dass der traditionelle Herbstmarkt endlich wieder stattfinden durfte! Und das bei schönstem Sonnenschein, mit guter Laune und Musik. Besonders toll finde ich die Direktvermarkter-Stände hinten beim Rathaus. Da bekommt man eine Vielfalt von regionalen Produkten.

Autumn market in Bavaria / Notre grand marché annuel

Herbstmarkt Bad Birnbach
Der traditionelle Herbstmarkt in Bad Birnbach ist immer gut besucht
Die Feuerwehrkapelle Unterzeitlarn
Eindrücke des Herbstmarktes mit Volksmusik und den Ständen der Direktvermarktern

Sonne im Frühherbst

Es war so schön heute! Wir haben eine kleine Wanderung in der Umgebung gemacht, das Licht war herrlich!

Nous avons fait une petite randonnée dans nos environs en Basse-Bavière, la lumière a été merveilleuse!

Short walk in our surroundings in Lower Bavaria in a beautiful autumnal light.

Eine romantische Wanderung bei Langwinkl im Rottal
So eine schöne alte Eiche im Rottal bei Langwinkl!
Blauer Himmel und viel Sonne
Ich liebe diese alten angemalten Holzpfosten am Straßenrand
Rottaler Landschaften: einfach schön!

Feinkost für Tiere und Wirtshaussterben

Romantisch, dieses Häuschen in Grongörgen

Unterwegs im Rottal. Gestern haben wir wieder einmal eine kleine Tour gemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass immer mehr Gasthöfe geschlossen sind. Neben einem geschlossenen Wirtshaus steht ein großes Lagerhaus mit „Feinkost für Tiere“. Dort werden Bio-Produkte für „kleine Schleckermäuler“ und „Große Genießer“ aus Rind, Pute, Lamm und Wild umgeschlagen. Vielleicht eine Zukunftsbranche für unsere Landwirtschaft, die das Wirtshaussterben wett macht 🙂 …

Die wunderschöne Kirchentür in Grongörgen
Alter Vierseithof
„Lost places“ haben wir auch 🙂