Der Grasfrosch

Illustration zu einem Gedicht meines Mannes Berndt

Der Grasfrosch

Ein Grasfrosch klagte ungemein:

Er wollte gern ein Laubfrosch sein.

Nach Höherem war ihm der Drang;

„Gras“ viel zu niedrig für ihn klang.

So tat zum Froschkönig er springen,

um seine Klage vorzubringen.

Der König quakte hin und her;

denn eine Lösung fiel ihm schwer.

Mir auch!

Dann sprach der König zu dem Kleinen:

„Wenn ich dich sehe, möcht‘ ich meinen,

dass du durchaus ein Laubfrosch seist

und dieses selbst nur noch nicht weißt.“

Da sprang der Grasfrosch fröhlich fort,

vertrauend auf des Königs Wort.

(Bei Menschen soll es ähnlich sein –

sie bilden sich gern Größe ein).

Hier mehr davon: https://woher-wohin.com/

#Illustration #Gedichte

Das Auto und die Eule

Aquarell - Rottaler Landschaften
En route

The car and the owl

Das Auto und die Eule auf der B388

#aquarelle #badbirnbach #rottalerlandschaften

Couleurs de l´automne

Herbst im Bayerischen Wald / Autumn in the Bavarian Forest

Automne dans la forêt bavaroise

#aquarelle #woid

Daheim

Landschaft in Bad Birnbach - Aquarelle
Bavarian landscape – Watercolour en plein air

Abendstimmung in Bad Birnbach. Gesehen vom Rand des Lugenzwaldes aus. Heute konnte ich gar nicht mehr aufhören zu malen…

Und ein Gedicht von Berndt Baumgart dazu:

Lauf der Zeit

In der schönen Herbsteszeit

ist es bis Weihnachten nicht weit.

Und ist Weihnacht endlich hier,

steht bald der Osterhas‘ Spalier.

Kaum ist der milde Lenz vollbracht,

kommt des neuen Sommers Pracht.

Und dann ist es nicht mehr weit

bis zur schönen Herbsteszeit.

https://woher-wohin.com/

#Lugenz #Rottalerlandschaften #Aquarelle