Herbstfarben

Indian Summer – Watercolour – Aquarell

Nun habe ich versucht, draußen rasche Skizzen der Herbstlandschaft zu machen. Nicht ganz einfach bei der Fülle an Farben und Details. Also habe ich mich entschieden, die Umgebung eher expressionistisch darzustellen und auf die Farben zu setzen, die gerade durch den Wald glühen.

Am Bach – Aquarell

#Aquarelle #Watercolour

Indian summer

Lichtspiele im Wald

Indian Summer in the Bavarian Forest

Und das sind die schönen Seiten des Bayernwaldes, die ich so liebe: Ruhe, Lichtspiele, Farben.

In diesem Jahr stehen überall Fliegenpilze im Wald…
Einladende Wege…
…und bemooste Steine

#bayerischerwald #naturfotografie

Freude

Rehe im Wald - Aquarell
Rehe im Wald

„Etwas kitschig“, dachte ich, während ich dieses Bild malte. Und doch habe ich diese Szene vor kurzem erlebt und so in Erinnerung. Und da sich die Rehe nicht von der Kamera einfangen lassen wollten, musste ich sie eben mit dem Pinsel jagen.

Une aquarelle un peu „kitsch“ qui exprime pourtant une scène que j´ai vécu il y a quelques jours en forêt.

Illustration of a scene that I saw recently in our forest.

#rottalinn #aquarelle #wald

Waldlicht

Impressions of the Bavarian Forest

Waldimpressionen

Die Eindrücke vom letzten Samstag im Bayerischen Wald lassen mich nicht mehr los. Die Kontraste zwischen dem grellen, fast gelbem Grün und dem dunklen Wasser finde ich besonders faszinierend. Nun habe ich versucht, diese Eindrücke malerisch wieder zu geben.

#Aquarelle

Magic light

Magic light in the Bavarian Forest

Magisches Licht. Unglaublich schön war es heute im Bayerischen Wald. Schwarzes Wasser. Leuchtendes Grün. Satter Sommerduft. Ein Trauermantel  (Nymphalis antiopa) ließ sich auf Berndts Hand nieder und wollte nimmer fort.

Trauermantel

Auch die Vielfalt der Moose hat mich bezaubert. Manche sind sternförmig, andere hängen wie grünes Fell von Steinen, manche blühen gar.

Und doch gingen mir einige Schlagwörter durch den Kopf: Borkenkäfer, Klimawandel, sterbende Regenwälder…Trotz aller Sorge überwiegt dann das Tröstende, die Schönheit und die Hoffnung, dass alles wieder gut wird. Im Wald. Auf unserer Welt.