Die Schafherde / Le troupeau de moutons

Aquarellmalerei
Aquarelle – Watercolorpainting – Die Schafherde

Wald malen / Painting the woods

Aquarelle Bilder Wald
Aquarell / Watercolour / Painting

So langsam kommt eine spätsommerliche Stimmung im Wald auf mit den ersten Nebelschwaden. Unser letzter Ausflug in den Böhmischen Wald hat mich zu diesem Aquarell inspiriert.

FR: Notre dernière visite dans la forêt du Parc National Sumava m´a inspirée : les premiers voiles de brouillard rendent l´atmosphère particulièrement romantique à la fin de l´été.

Indian summer in the forest

Im tiefen Wald – In the peaceful forest

Wald im Šumava Nationalpark
Im Nebel ganz geheimnisvoll: Der Šumava Nationalpark

In the Šumava National Park or Bohemian Forest National Park.

Gestern waren wir im Nationalpark Šumava. Endlich regnet es wieder und der feuchte Nebel hat den Wald wie einen Zauberhauch überzogen. Natürlich mussten wir wieder bei jeder Flechte, bei jedem Moos stehen bleiben und die Vielfalt der Natur bewundern. In den Schutzgebieten des Böhmerwalds finden sich typische Ökosysteme der mitteleuropäischen Berglandschaft.

FR : Randonnée merveilleuse dans le parc national de la Šumava est un parc national situé dans la région de Bohême-du-Sud en République Tchèque.

Naturkunst
Wandern im Nationalpark
Flechte im Böhmerwald
Flechten und Moose

Es gibt über 1000 Flechtenarten. Ich vermute, dass diese rot blühende Flechte die seltene Scharlachflechte (Cladonia pleurota) ist.

Wandern im wilden Wald

Weite und Ruhe

Wandern im wilden Wald

Dass Wandern glücklich macht, merkt man spätestens dann, wenn man es tut. Letztens sind wir im Bayerischen Wald unterwegs gewesen. Schmetterlinge um einen herum, das Rauschen der Wildbäche, Fingerhut am Wegesrand, dichte Wälder, Moose, Farne.

Das Gebrüll der Medien und deren Panikmache gerieten langsam in den Hintergrund. Nachts stieg der Vollmond hoch und ein kühler Regen fiel auf das duftende Gras. Berndt schrieb ein Gedicht dazu:

Ein Gedicht von Berndt Baumgart
Schmetterlinge im Bayerischen Wald
So viel Schönheit!

Ein Strauß voller Mohrenfalter. Durch dieses Geflattere und Geschwirre sind wir auf den Berg gestiegen. Hier im Video:

Im Wald – Nationalpark Šumava

Radltour im Nationalpark Sumava
Im Nationalpark Šumava

EN: Exploring the Czech Šumava National Park 

// Wir sind im Nationalpark Šumava auf der tschechischen Seite (direkt angrenzend an den Nationalpark Bayerischer Wald) mit den Rädern. Was mir besonders gut im Šumava-Nationalpark gefällt ist, dass er etwas mehr offene Flächen hat als auf der bayerischen Seite.

Diese Wiesen werden durch Beweidung offengehalten und erhöhen die Artenvielfalt in der Region. Außerdem ist es einfach wunderschön, die Rinder auf den Weiden unter großen Bäumen zu sehen, Tannen im Hintergrund mit blauen Bergen am Horizont!

Landschaftsschutz Sumava
Heute nicht mehr selbstverständlich: Kühe auf der Weide. Hier haben sie die Funktion, Flächen offen zu halten.

EN: The Iron Curtain replica as it was on the Bavarian-Czechoslovakian border that served until 1989.


// Schönheit und Schrecken liegen manchmal eng beisammen…Wir waren auch in Bučina (deutsch Buchwald). Gleich hinter der Grenze, befindet sich die Gedenkstätte des Eisernen Vorhangs.

Bucina - Eiserner Vorhang
The Iron Curtain replica in Bucina – Die Eiserne-Vorhang-Gedenkstätte an der Grenze

Und hier unsere kleine Radltour im Video:

Zauber der Natur / In the Bavarian Forest

Unterwegs im Nationalpark Bayerischer Wald
Unterwegs mit Birgit im Nationalpark Bayerischer-Wald

Wonderful nature in the Bavarian Forest

Unterwegs im Nationalpark Bayerischer Wald.

Welch ein wunderschöner Tag mit unserer naturbegeisterten Freundin Birgit im Bayerischen Wald! Wir waren im Grenzgebiet und wurden umschwirrt von Schmetterlingen, Hummeln, Wildbienen und beglückt vom Gesang der Vögel und dem Rauschen des Wassers. Für mich gibt es nichts Schöneres.

Wir hatten das große Glück, auch einen Schönbär (Callimorpha dominula) und mehrere Kaisermantel (Argynnis paphia) zu sehen.

Inzwischen wissen wir, dass der Homo Sapiens wahrscheinlich schon vor 300 000 Jahren existiert hat. Erst seit etwa 200 Jahren leben wir in einer industrialisierten Welt. Ich glaube, ohne Naturerlebnisse sind wir irgendwie abgeschnitten von unserem Sein…

Schönbär (Callimorpha dominula)
Der Schönbär (Callimorpha dominula) – Ein wunderschöner Schmetterling!

Und hier alles in Bewegung:

Gute alte Zeiten? Im Museumsdorf

Museumsdorf Bayerischer Wald
Alls brummt und summt auf den Wiesen des Museumsdorfes

In the Open air museum in Bavaria / We reflected here on the good old days…

Das Museumsdorf Bayerischer Wald ist ein Freilichtmuseum bei Tittling mit ca. 150 Gebäuden aus der Zeit von 1580 bis 1850.

Im Video unten sind einige der schönen Bauernhäuser zu sehen, begleitet von unseren Überlegungen über die „guten alten Zeiten“ .

Immer wenn ich durch solche alten Museumsdörfer gehe, überkommt mich nämlich die Sehnsucht nach den alten Zeiten. Wie schön da alles war! Alles aus Holz, aus Stein oder Ton, kein Plastik. Ein enges Verhältnis zu Natur und Tieren, keine Pestizide.

Aber ja, ich weiß auch, dass diese Zeiten auch ihre Tücken hatten. Knechte und Mägde hatten kaum Rechte. Im alten Schulgebäude war zeitweise auch ein Gefängnis eingerichtet. Man wurde für vieles bestraft oder an den Pranger gestellt. Aber das „übermäßige Drosseln und Schlagen der Ehefrau“ wurde als „geringes“ Vergehen angesehen.

Jede Zeit hat wohl ihre schönen und ihre üblen Seiten.

#museumsdorf #bayerischerwald

Und hier das Video:

Überlegungen im Museumsdorf

Schmetterlingszeit im Rottal / Butterflies

Großer Feuerfalter  (Lycaena dispar) an der Rott in Niederbayern
Großer Feuerfalter  (Lycaena dispar)

Butterflies in Lower Bavaria// Papillons en Basse-Bavière

Heute waren wir auf Insekten- und Schmetterlingsjagd an der Rott in Niederbayern. Glücklicherweise sind wir fündig geworden. Wir haben sogar den Großen Feuerfalter (Lycaena dispar) gesehen. Letztes Jahr haben wir ihn zum allerersten Mal gesehen. Wie schön er ist! Er gehört zur Familie der Bläulinge, die Männchen haben kräftig orangerot gefärbte Flügeloberseiten.

Leider verschwinden ja immer mehr Falter-Arten, aber dieser ist erst neu nach Niederbayern „eingewandert“, es gibt ihn bei uns erst seit 3 Jahren. Der Große Feuerfalter ist selten und gefährdet, scheint sich aber stellenweise wieder auszubreiten.

Bläuling - Natur in Bad Birnbach
Bläuling auf Hornklee
Und hier im Video: Schmetterlinge bei Bad Birnbach