Wild

A lynx was recently seen in our region. So I had to paint him.

Ich habe mich so über die Nachricht gefreut, dass letztens in unserem Landkreis ein Luchs gesehen wurde, dass ich ihn malen musste.

Un lynx a été vu récemment dans notre région en Basse-Bavière. Comme j´adore ces animaux élégants, mon aquarelle en est inspirée.

#aquarelle #rottalinn

Beauty of nature

Meanwhile, many species survive only in protected environments. We were so lucky today to see a smooth snake and a swallowtail butterfly in the European nature reserve Lower River Inn.

Schwalbenschwanz -Swallowtail butterfly (Papilio machaon)

Viele Arten begegnen uns nur noch dort, wo die Natur geschützt wird. Heute hatten wir das große Glück, gleich zwei seltene Arten zu sehen: eine Schlingnatter (Coronella austriaca) und einen Schwalbenschwanz (Papilio machaon) ! Und zwar im Naturschutzgebiet Europareservat Unterer Inn.

Schlingnatter und Schwalbenschwanz im Europareservat Unterer Inn
Schlingnatter – Smooth snake

Born to be wild!

1_Braunbaer_mit_Rehbockgeweih_Tierfreigelaende_Lusen_Nadia_Baumgart

Rehbockgeweih in der Bärentatze

Das Tierfreigelände ist Teil des Nationalparks Bayerischer Wald.
The Wildlife Enclosure is part of the Bavarian National Park. (In English below)
Les enclos des animaux sauvages font part du parc forestier national de Bavière.

 

2_Braunbaer_Bayerischer_Wald_Lusen_Baumgart

Das große Gehege des Braunbärs im Tierfreigelände Lusen

Heute sind wir von der Poschinger Hütte im Zellertal zum Tierfreigelände gefahren. Das ist der einzige Tierpark, in dem ich kein schlechtes Gewissen bekomme: Die Tiere leben in großräumigen, naturnahen Gehegen mitten im Wald.

Highlight war heute eindeutig der Braunbär. Er war sehr damit beschäftigt, größere Steinbrocken in seinem Teich zu verrücken, um darunter nach Nahrung zu suchen. Immer wieder fand er Pflanzenteile, die er sich genau anschaute. Und zuletzt fischte er sogar ein Rehbock-Geweih heraus und kaute darauf herum. Ein toller Fund! Die wenigen Besucher (es regnete meist in Strömen) empfanden das Schauspiel auf unterschiedliche Art und Weise.
Die Frauen: „Och, der ist ja so süß, wie ein Teddybär!“
Die Männer: „Der hat ne Mordskraft, ganz schön gefährlich!“
Auch andere Tiere bekamen wir zu Gesicht. Die Wölfe nicht. Dafür die Luchse, die wir nur hinter einem dichten Vorhang an Regen erhaschen konnten.

5

Luchse hinter einem Regen-Vorhang

Embedded in a wild forest landscape, large enclosures and aviaries were built. Wolves, brown bears, lynx and wildcats can be admired in a natural habitat. We could observe the brown bear fishing in his pondAt the end, he found the antlers of a roebuck! We also saw the lynxes but it was difficult to take pictures because of the rain.

https://www.bayerischer-wald.de/Media/Attraktionen/Tierfreigelaende-im-Nationalparkzentrum-Lusen

3_Braunbaer_Lusen_Nadia_Baumgart

 

 

Nature

Bayerisches Fleckvieh vom Biobauern vor Kirchturm

Randonnée en vélo dans notre belle région en Basse-Bavière. Nous a´vons vu un busard des roseaux aujourd’hui et les vaches sont allées à l´église.

Radltour durch das Rottal. Das heutige Highlight: eine Rohrweihe (Circus aeruginosus) auf der Jagd! Es ist das erste Mal, dass wir eine gesehen haben. Abgesehen davon war Frau Fasan mit dem Gatten unterwegs und die Frösche ganz besonders liebestoll. Heute ging selbst das Fleckvieh zur Kirche…

Rohrweihe

Ehepaar im Urlaub
Natur und Tiere im Rottal in Niederbayern
La passion…

Printemps en Bavière

Salamandre tachetée – Feuersalamander – Fire Salamander
Kirschblüte

We saw a fire salamander today!

Nous avons vu une salamandre tachetée aujourd’hui !

Heute haben wir einen Feuersalamander gesehen! Und den Frühling genossen…

Beauty of nature

 

“Beauty will save the world”, Dostoevsky.

«La beauté sauvera le monde», Dostoïevski.

Heute ging mir öfter der Spruch von Dostojewski „Schönheit wird die Welt retten“ durch den Kopf.

Ein etwas enigmatischer Spruch, aber was sollte man anders denken vor all diesen Bildern? Vögel überall, eine Ziege beim Sonnenbad, der erste Schmetterling (! Kleiner Fuchs) das glitzernde Wasser des Chiemsees, die Berge…Eine scheinbar noch heile Welt. Und die Sonne dazu.