Im Cafe

Aquarell eines Cafes in Pfarrkirchen in Niederbayern
Kolorierte Tuschezeichnung

A drawing of a Café in our surroundings.

Es war so schee und heiter und voller Licht in der Weinlaube der Süßen Manufaktur in Pfarrkirchen, dass ich das einfach zeichnen und malen wollte. Heute hab ich es getan! Wer der Hund da vorne ist? Das ist die Lilly, der Prager Rattler, ein Stammgast vom Eigentümer Klaus Friederich!

So ein schönes, impressionistisches Licht!

Silent beauty

Schwarzstorch - Malerei
Er kam lautlos und verschwand wieder im Wald

Black stork (more in English below) – Cigogne noire (texte en français plus bas)

Begegnung mit einem Schwarzstorch

Wie aus dem Nichts ist er aufgetaucht. Vor einigen Tagen hatte ich wieder eine Begegnung mit einem Schwarzstorch. Ich bin richtig dankbar, schon zum dritten Mal Schwarzstörche gesehen zu haben, denn diese Vögel sind selten und extrem scheu und wohnen ausschließlich in waldigen Gebieten, in denen sie nicht gestört werden. Diesmal erschien er plötzlich, als wir am Wald entlang radelten und zog lautlos über uns hinweg, um über einem Verkehrsschild hinweg wieder in den Wald vor uns zu „fliehen“. Ich habe so rasch gebremst, dass ich im Graben gelandet bin, sodass ich kein Foto machen konnte. Der Eindruck ist aber in mir so stark und lebendig, dass ich diesen Moment, als ich plötzlich die weiße Brust des großen Vogels sehen konnte, jetzt malerisch festgehalten habe. Ich hoffe, die Emotion kommt rüber. Und warum auf dem Schild „Nadia“ steht? Na ja, ich wollte den genauen Standort nicht angeben und so kam mir der Kasten für eine Signatur ganz praktisch vor 😊

Encounter with a black stork in our surroundings in Lower Bavaria

While we were cycling along a forest, a black stork suddenly appeared from nowhere. I am happy to have seen a black stork for the third time as they are very shy and rare in our region. He flew over a road sign showing me his white front and disappeared silently. What an emotion! As I was not able to take a photo. So I had to paint it.

Rencontre avec une cigogne noire en Basse-Bavière

J´ai décidément eu beaucoup de chance car cette rencontre a été la troisième de ma vie avec cet oiseau farouche et très rare dans notre région. Il a apparu soudainement pendant que nous longions une forêt en vélo. Je l´ai vu voler au-dessus de nos têtes et passer ensuite par-dessus un panneau indicateur pour disparaitre de nouveau entre les arbres. Quelle émotion ! Comme je n´ai pas eu le temps de faire une photo, j´ai essayé de peindre la scène.

#niederbayern #schwarzstorch

Early autumn

Der Herbst kündigt sich langsam an. Es ist aber noch viel Leben in den Rottauen: wunderhübsche, bunte Stieglitze, die beeindruckende Raupe des Weinschwärmers mit ihren Scheinaugen, ein Mäusebussard auf der Jagd, blutrote Heidelibellen und Königslibellen.

Stieglitze – Goldfinchs – Chardonnerets
Raupe des Weinschwärmers
Mäusebussard
Blutrote Heidelibelle
Wanze
Nickender Zweizahn
Bad Birnbach in Niederbayern

Spaziergang an der Rott

Natur im Rottal im August

Wenn man genau hinschaut, kann man an der Rott ganz viele Vögel und Pflanzen entdecken, die man nicht mehr oft oder gar selten in Deutschland sieht. Mit Zeit und Ruhe kann man hier viel entdecken. Hier sieht man die Rott bei Bad Birnbach.

Nature in Lower Bavaria

#rottalinn #rottal #niederbayern

Papillons

Bläulinge  – Burnet moths – Argus bleu (Lycaenidae)

Butterflies and flowers in our region: gossamer-winged butterflies and burnet moths.

Papillons et fleurs dans notre région.

Immer wieder höre ich, die Natur sei im Mai am Schönsten. Aber schaut doch selbst! August. Gestern haben wir wunderschöne Schmetterlinge gesehen: Bläulinge  (Lycaenidae) und Widderchen (Zygaenidae).

Und es blüht auch noch ganz wunderschön: Glockenblumen, hier und da eine Nelke, Disteln, Schafgarbe, Johanniskraut, Rainfarn, Flockenblume, Origanum, Klee und vieles mehr. Welch ein schöner Sommer!

Gestern waren wir an mehreren Orten unseres Landkreises unterwegs: Tann, Pfarrkirchen und Rottauensee.

Widderchen (Zygaenidae)
Johanniskraut im August

Rottaler Landschaft

Rottaler-Landschaft - Kunst in Bad Birnbach
Rote Pferde vor welliger Hügellandschaft, das ist das Rottal in Niederbayern

Rottaler Landschaft – Bavarian landscape – Cavalli rossi

#aquarelle #watercolour #rottalinn #malerei

Im Paradiesgarten

Frühstück im Paradiesgarten – Das ist einfach besser als Frühstück bei Tiffany.

Heute durfte ich hinter lichtgrünen Trauerweidevorhängen am Teich sitzen. Und Kaffee trinken mit Freundin Lisa im riesigen Garten. Lichtspiele. Ruhe. Überall kleine Tümpel, man hört die Frösche springen. Und dann die vielen heimischen und exotischen Bäume! Mammutbäume, sieben Eichenarten, Blumen und Stauden ohne Ende, der Duft von tausend Kräutern. Reife Pfirsiche, Feigen und Trauben erzählen vom Süden. Das war ein richtig inspirierender Vormittag!

Und einer der schönsten Gärten, den ich je gesehen habe. Giftfrei, ohne Spuren der üblichen Zwanghaftigkeit, die viele Gartenbesitzer plagt. Der sensible und respektvolle Umgang mit dem Grundstück und den Pflanzen ist in jeder Ecke spürbar. Anstatt von „Deko-Ecken“ echte Antiquitäten und Skulpturen. Ganz geheim, verborgen, versteckt.

#Rottal #Garten #Naturgarten

Schönster-Naturgarten-im-Rottal

Wildgarten in Bad Birnbach
So schön: Geborgen im Halbschatten der Trauerweide….
Die Pfirsiche sind schon fast reif!