Naturfotografie macht Spaß!

Kalender Landschaftspflegeverband Rottal-Inn

My photographs in the district calendar // Mes photos dans le calendrier de l´administration régionale.

Welch eine FREUDE! Der Landschaftspflegeverband Rottal-Inn e.V. hat in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Rottal-Inn für 2021 wieder eine Neuauflage des beliebten Landkreis-Kalenders herausgebracht. Und viele unserer Fotos sind dabei!! Hier zeige ich sie nochmal.

Berndt und ich haben nämlich am Fotowettbewerb zum Thema „Blumenwiesen in unseren Ortschaften“ teilgenommen und einige unserer schönsten Fotos ausgesucht. Uns wurde heute in Eggenfelden der Kalender und der Rottaler Landkreishonig übergeben. So kommt wieder etwas Farbe in unseren Winter!

Übrigens, der Landschaftspflegeverband ist gerade viel im Landkreis unterwegs: Es werden im Dezember Hecken und neue Streuobstwiesen gepflanzt. Damit es im Frühjahr bei uns erst recht wieder blüht!

Dieser Wahnsinns-Schnappschuss ist Berndt in diesem Frühjahr gelungen.

Birds

Stieglitz (Carduelis carduelis)
Galloway mit Weißstorch – Cigogne
Silberreiher – Aigrette
Buchfink – Pinson

Heute war richtig viel los an der Rott bei Bad Birnbach 🙂

Birnbacher Störche überwintern

Weißstörche überwintern in Bayern
Bei den Galloways gibt´s viel Leckeres 🙂

Wieder überwintert das Birnbacher Storchenpaar im Kurort. Sie finden hier ein reiches Nahrungsangebot. Hier sind sie mit den Galloways auf der Wiese beim Arterhof.

Our storks overwinter in our Bavarian town//

Nos cigognes passent l´hiver chez nous en Bavière.

Lumière d´automne

Sicht von Langwinkel auf Bayerbach im Rottal
Une perspective insolite – Mal eine andere Perspektive

Nos paysages en Basse-Bavière : beaux, un peu sauvages et romantiques. Par-dessus nos têtes passaient des centaines de grues en voyage vers la Camargue et l´Espagne.

Rottaler Landschaften: schön, a bisserl wild, romantisch. Immer besonders. Über uns zogen Hunderte von Kranichen auf dem Weg nach Spanien und Südfrankreich.

Nicht umsonst nennt man das Rottal „Hügelland“
Kraniche über dem Rottal in Niederbayern
Kraniche über dem Rottal – Sie ziehen gen Süden

Vögel an der Rott

Bluthänfling (Linnaria cannabina)

My best bird pics 2020 – Les oiseaux dans notre région en Basse-Bavière

Hier zeige ich mal eine Auswahl meiner Lieblingsfotos von Vögeln, die ich in diesem Jahr bei uns an der Rott gesehen habe. Mit einer Ausnahme: Der Schwarzstorch war nicht an der Rott, jedoch auch in unserem niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn unterwegs. Ich freue mich, dass wir hier noch eine recht große Artenvielfalt bei Vögeln haben, wenn es auch klar ist, dass manche inzwischen nur noch sehr selten zu sehen ist und der Kiebitz leider große Schwierigkeiten hat, erfolgreich zu brüten.

Trotzdem: Ich finde, wir dürfen uns über uns über die vielen, wunderschönen Geschöpfe aus Herzen freuen.

Turmfalke (Falco tinnunculus)
Junger Zaunkönig (Troglodytes troglodytes)
Weißstörche an der Rott in Pfarrkirchen
5 Weißstörche an der Rott bei Pfarrkirchen
Kiebitz an der Rott
Kiebitz (Vanellus vanellus)
Schwanzmeise am Nest in Bad Birnbach
Schwanzmeise am Nest
Schwarzstorch in Rottal-Inn 2020
Schwarzstorch (Cicogna nigra)
Schwaiberl im Nest im Kuhstall
Stieglitze (Carduelis carduelis)

Das Rottal

Gasthof im Rottal
Ein alter Gasthof

Our beautiful Bavarian region.

Rottaler Landschaften: Unterwegs mit der Kamera kreuz und quer durch unseren schönen Landkreis. Und das bei Kaiserwetter im Oktober!

Vierseithof
Rottaler Vierseithöfe können wie Burgen wirken
Traumhaft verträumt…
Einfach eine Fahrt ins Blaue!
Immer alles im Blick…
Leider können nicht alle alten Gebäude erhalten bleiben. Aber sie zerfallen mit Romantik.

#niederbayern #rottal #landschaft #bavaria #rottalinn

News von den Birnbacher Störchen

Birnbacher Weißstorch
Birnbacher Storch Ende September an der Rott mit Graureiher

Überwintern sie wieder im Kurort?

Our storks will probably hibernate in our region again.

Das Paar, das bereits letzten Winter in Bad Birnbach verbracht hat und erfolgreich 2 Junge auf dem ehemaligen Brauereikamin ausgebrütet hat, ist jetzt noch an der Rott unterwegs. Ob sie wieder bei uns bleiben?

Hier stolzieren sie an der Rott zusammen mit einem Graureiher.

Europareservat im September

//Migratory birds at the European Nature Reserve Lower River Inn in Bavaria.

//Oiseaux migratoires dans la réserve naturelle de la rivière Inn en Basse-Bavière

//Zugvögel am Unteren Inn.

Brachvögel und Kiebitze sammeln sich im Herbst am Unteren Inn
Große Brachvögel N(umenius arquata) mit Kiebitzen (Vanellus vanellus)
Numenius arquata

Für mich ist es einfach eine tolle Vorstellung, dass ich in derselben Welt lebe, in der auch Wildtiere ihren Lebensraum haben.

Gestern konnten wir wieder schöne Aufnahmen im Europareservat Unterer Inn machen. Viele Große Brachvögel, Kiebitze und auch Alpenstrandläufer waren zu sehen. Allerdings braucht man schon ein Fernglas oder einen starken Zoom, um sie genauer zu sehen, da sie meist auf den Schlickbänken mitten im Fluss stehen.

Tausende von Zugvögeln sammeln sich im Herbst in dieser Gegend. Es ist schwer zu sagen, woher beispielsweise die Brachvögel kommen. Vermutlich aus dem Norden und Osten, aber auch aus innerdeutschen Brutgebieten. Ein Ornithologe erzählte mir, in den letzten Wochen seien Seltenheiten wie Sanderling, Knutt, Sichelstrandläufer, Steinwälzer am Unteren Inn gesehen worden. Die meisten davon sind Brutvögel der Arktischen Tundra oder Nordsibirien.

Übrigens lohnt sich ein Besuch im Infozentrum „Naturium am Inn“. Wer im Europareservat unterwegs ist, erhält dort viel interessante Info über die Tier- und Pflanzenwelt: https://www.naturium-am-inn.eu/

Fliegende Brachvögel am Unteren Inn
Bläuling
Und die Bläulinge schwirren vereinzelt noch herum.

#Europareservat #niederbayern #naturschutz