Vögel an der Rott

Eisvogel / Kingfisher / Martin-pêcheur

Ganz romantisch saß dieser schöne Eisvogel im Abendlicht an der Rott bei Bad Birnbach. Der Silberreiher war auch ein echter Hingucker.

Atmosphère romantique ce soir le long de notre rivière en Bavière.

#vogelbeobachtung #birding #rottalinn

Silberreiher / Great Egret / Grande aigrette

Musik / Musique!

Zeichnungen von Musikern des Bairischen Kammersounds Eberwein
Sketche im Konzertsaal – Bairischer Kammersound
Tuschezeichnung Sepia

Musicians / Musiciens / Musiker

Dass wir gestern Abend zu einem Konzert mit dem Titel „Bairischer Kammersound“ gehen würden, das wussten wir. Dass die fünf Musiker um die Harfenistin Marlene Eberwein uns einen solch zauberhaften Abend schenken würden, das wussten wir allerdings nicht. Natürlich konnte ich wieder nicht stillsitzen und musste dabei zeichnen.

Zur Musik: Sie wird als „Neue Heimatmusik“ zwischen Tradition und Moderne eingeordnet. Ich würde hinzufügen: Sie ist von großer Gelassenheit, hat hier und da jazzige oder rockige Anklänge, nähert sich aber auch immer wieder der Klezmer-Musik; Die Texte auf Bayerisch sind poetisch bis witzig. Und als es zu Ende war, erwarteten uns draußen am tiefschwarzen Himmel funkelnde Sterne.

Gitarrist des Ensemble Bairischer Kammersound

L art pour l art

Kunst-Tausch Rottal-Inn
Kunst-Tausch in der Töpferei-Werkstatt in Ried, Bad Birnbach

„L´art pour l´art », das bedeutet auf Französisch: Kunst als Selbstzweck

Wörtlich übersetzt heißt es aber Kunst für die Kunst. Und ich interpretiere das mal neu als Kunst-Tausch: Kunst gegen Kunst – das ist einfach ein schönes Konzept!

Heute habe ich Carina Hieringer ein Aquarell-Portrait gebracht und durfte mir dafür in ihrem lustigen Verkaufswagen in Ried eines ihrer tollen „Krafthaferl“ aussuchen. Ein Töpfer-Kunstwerk in delikaten Erdtönen, aus dem der Kaffee so gut schmeckt!

Hier mehr über Carina: https://heimatunternehmen-isar-inn.de/carina-hieringer-krafthaferl/

EN: An exchange of artwork: A watercolour portrait against the art of handmade pottery.

FR : J´ai échangé une aquarelle (portrait d´une céramiste) contre de la poterie d´art.

Ein hochwertiges „Krafthaferl“ von Carina

An der Rott

Der Große Feuerfalter (Lycaena dispar) Grand cuivré

Heute an der Rott. So langsam wird es herbstlich. Wir hatten das Glück, einen Großen Feuerfalter (der gehört zu den Bläulingen) und eine Gebirgsstelze zu sehen.

L‘ automne se fait sentir. Nous avons vu de beaux papillons (Grand cuivré) et une bergeronnette des ruisseaux.

Gebirgsstelze – Bergeronnette des ruisseaux

Zeichnen und Musik / Drawing and Music

Drawing and music - Ink drawing from artist Nadia Baumgart: The musician
Sketch – Tuschezeichnung – Dessin à l´encre

Drawing and Music

Zeichnen und Musik – Das passt einfach zusammen. Musik spielen, Musik hören, zeichnen, all das macht einfach glücklich!

Zum anderthalbjährigen Jubiläum des Rathauscafes spielte Maxi Ortner von den Reichertshamer Musikanten mit viel Charme und Können wunderbare Melodien. Berndt durfte  mit viel Freude begleiten und mitspielen. Ich habe das Geschehen zeichnerisch begleitet und so hatten wir einen wunderschönen und beschwingten Sonntag trotz kühlem Wetter.

Immer mehr bin ich der Überzeugung, dass Kunst, Malerei, Aquarelle und auch Musik oder andere Kunstformen außerhalb von Museen und Veranstaltungsräumen gezeigt werden sollte. Nämlich dort, wo die Menschen sind: Auf der Straße, in Cafés, in Läden. Kunst macht glücklich und gehört meiner Meinung einfach raus.

Maxi Ortner mit der Steirischen
Maxi Ortner mit seiner Steirischen
Künstlerin Nadia Baumgart beim zeichnen im Café
Zeichnen und Musik passen einfach toll zusammen
Berndt Baumgart mit seinem Akkordeon spielt mit
Berndt spielt mit
Niederbayerische Volksmusik mit Maxi Ortner im Rathauscafé in Bad Birnbach - Tuschezeichnung
Maxi Ortner „in action“ im Rathauscafé in Bad Birnbach – Tuschezeichnung
Lebendige Volksmusik im Rathauscafé

Art & Market – Kunst & Markt – Kunst in Rottal-Inn

Auf dem Wochenmarkt in Bad Birnbach

Art & Market – Kunst & Markt

Tauschgeschäfte sind immer schön – und Kunst und Markt passen gut zusammen – Das Markt-Bild strahlt hoffentlich noch lange Freude aus. Heute habe ich das Markt-Aquarell an Izabela Eder übergeben und dafür wunderschöne Bunzlauer Keramik erhalten! Nach dem Motto: Kunst gegen Kunst! Kunst gehört nach draußen…

>> EN: A good exchange deal this morning at our market: A market watercolour against wonderful Bunzlau ceramic! <<

<< Une aquarelle montrant notre marché en échange de la belle céramique de Bunzlau.>>

#badbirnbach #wochenmarkt #rottalinn #aquarelle

Aquarelle Kunst und Markt
Aquarell // Watercolour – Auf dem Markt

Flussuferläufer an der Rott

Flussuferläufer an der Rott

Der seltene Flussuferläufer (Actitis hypoleucos) an der Rott bei Bad Birnbach.

A sandpiper at our river in Lower Bavaria / Un chevalier guignette dans notre rivière.

Gestern habe ich wieder einen ganz seltenen und gefährdeten Vogel an der Rott gesehen: Den Flussuferläufer. Er lief im rauschenden Wasser tänzerisch herum, das ist faszinierend. Und die zwei Seidenreiher waren auch da. Diese Vögel brauchen alle naturnahe Auen. Es freut mich, dass wir doch noch eine gewisse Artenvielfalt an der Rott haben.

Flussuferläufer an der Rott in Bad Birnbach

Seidenreiher an der Rott

Seidenreiher brütet an der Rott bei Bad Birnbach
Seidenreiher / Little Egret / Aigrette Garzette

Heute an der Rott. Wir konnten wieder Seidenreiher sehen. Ich liebe sie, weil sie unglaublich elegant und schnell sind. Sie sind klein (viel kleiner als der Silberreiher) und sehr selten hier. Da sie im „Prachtkleid“ (lange Schmuckfeder am Kopf) sind, brüten sie wahrscheinlich bei Bad Birnbach.

Ansonsten Goldammern, Mönchsgrasmücken und Buchfinken vor die Linse bekommen. Im Hintergrund haben immer die Pirole geflötet. Das ist einfach schön!

Goldammer (Emberiza citrinella)
Mönchsgrasmücke

Sommer-Impressionen an der Rott

Graureiher an der Rott – Héron cendré

Summer impressions in Lower Bavaria

„Endlich wieder“ dies und das, denkt und sagt man, seitdem der harte Lockdown endlich beendet wurde. Und so bin ich in letzter Zeit recht viel unterwegs gewesen, um Menschen zu sehen. Aber so langsam gehe ich auch wieder auf die Pirsch, das heißt, ich gehe langsam bestimmte Plätze an der Rott ab, von denen ich weiß, dass es da im Sommer viel zu sehen gibt. Das habe ich heute und gestern wieder mit Berndt gemacht und zeige hier einige Eindrücke. das Vogelgezwitscher muss man sich dazu denken. Besonders melodisch, weil der Pirol in der Ferne laut ruft.

Eine neugierige Ringelnatter (Natrix Natrix) A grass snake
Eine junge Goldammer – Un jeune bruant – A yellowhammer
Der Kleine Eisvogel (Limenitis camilla)

Es tut einfach immer gut, unterwegs in der Natur zu sein und Tiere zu beobachten. So fühle ich mich „daheim“….

Der Dickkopffalter – ich finde, er schaut irgendwie „zärtlich“ 🙂
Und das bin ich mit meinem „Tarn-Tuch“ 🙂 — C´est moi!

Le guitariste

Aquarell – Watercolour

Das Aquarell ist entstanden unter dem Eindruck der gestrigen Veranstaltung in Bad Birnbach: Die Kabarett – Solo Show von Helmfried von Lüttichau – es war umso schöner, da es meine erste Live Veranstaltung seit dem zweiten Lockdown war. Ich habe gespürt, wie sehr solche Auftritte inspirieren können und freue mich schon auf kommende Events!