Das rote Pferd

Red horse // Cheval rouge – Aquarelle

Red horse – Watercolour

Das rote Pferd – Unsere Landschaften sehen im Schnee wunderbar urig und weit aus. Dieses Bild ist vom Leithenbauernhof in Bad Birnbach- einem uralten und imposanten Rottaler Bauernhaus – und dem steilen Hügel dahinter inspiriert. Über die spannende Geschichte dieses schönen Gebäudes durften Berndt und ich im Bad Birnbacher Heimatheft 29 schreiben. Seitdem ist mir dieser Ort ein Stück Heimat geworden. Der Ursprung des Hofes geht bis ins 12. Jahrhundert zurück! Im Schnee hat diese ganze Gegend einen ganz besonderen Charme, den ich versucht habe, hier festzuhalten.

#rottalinn #badbirnbach #niederbayern #aquarelle #watercolour #malerei #bauernhof

Winterlandschaft

Schneelandschaft

Winterlandschaft – An der Rott// Winter landscape// Paysage hivernal – Aquarelle

Winter im Rottal

Landschaftsmalerei zwischen Rott und Inn - Aquarelle von Rottaler Landschaften
Aquarelle / Watercolour

Cavalli

Two horses – Watercolour

Selten male ich nach Fotos. Hier habe ich es wieder einmal probiert, eine gute Übung, um genau hinzuschauen…

Je peins rarement à partir d´une photo mais de temps en temps, c´est une bonne stratégie pour affiner son dessin.

Avantgardistische Hofmark

Neues Büro Bachhuber in Hofmark Bad Birnbach - Aquarelle von Nadia Baumgart
Das moderne Gebäude passt sich perfekt in das historische Ensemble ein

Avantgardistische Hofmark

1673 wurde der historische Ortskern von Bad Birnbach zur geschlossenen Hofmark erhoben. In ungefähr dieser Zeit, nach einem verheerenden Brand, entstanden auch die schönen Gebäude, die heute noch das Zentrum zieren.

Nun ist nach dem Abriss des „Kastenmaier-Areals“ ein neues, modernes Gebäude hinzugekommen: Das Bürogebäude der Firma Bachhuber Hoteleinrichtungen von Rudolf Bachhuber. Dass sich moderne Architektur sehr gut in ein bestehendes, altes Ensemble eingliedern kann, zeigt dieser schlichte und avantgardistische Bau, der von einem innovativen und mehrfach prämierten Architekten, Markus Tauber aus Brixen, entworfen wurde. Die Silhouette des Gebäudes fügt sich trotz andersartiger Materialien (Holzlamellen vor Glasflächen) perfekt in die Reihe ein.

Die letzten Baumaßnahmen werden gerade noch abgeschlossen, aber lange kann es nicht mehr dauern, bis das junge Gebäude frech und selbstbewusst zwischen den altehrwürdigen Nachbarn Farben und Licht zwischen seinen Holzlamellen spielen lässt.

Natürlich musste ich das jetzt malen. Wahrscheinlich das erste Aquarell der „neuen“ Hofmark. Denn nur malend kann ich die Realität um mich herum begreifen.

New architecture in a Bavarian historical centre – Projected by the architect Markus Tauber – Winner at German Design Award 2020