Sonnentag in Burghausen

Altstadt von Burghausen
Altstadt von Burghausen in der Februarsonne

Spaziergang in der Altstadt von Burghausen und an der Salzach – Die ersten Schmetterlinge schwirrten schon herum! Nach vielen grauen Tagen konnten wir heute unter einem strahlend blauen Himmel gehen. Unten gibt es dazu noch ein Video.

Walk in the city of Burghausen in Bavaria and along the river Salzach on the Austrian border.

An der Salzach

Wild und frei

Roe deer in Lower Bavaria – Chevreuils en Bavière – Je les adore

Heute fiel mir die Decke auf den Kopf…Alles grau in grau. Also nichts wie raus und…welche Freude, es waren Rehe unterwegs. Im Winter bilden sich „Sprünge“, das sind Gruppen, die mehrere Tiere umfassen. Scherenschnittartig stehen sie hier auf einem Hügel.

Dann konnte ich noch einen Mäusebussard fotografieren. Geduldig wartete dieser auf Beute. Und schon war ich wieder gut gelaunt!

Rehe im Rottal - Foto: Nadia Baumgart
Wie elegant!
Mäusebussard wartet auf Beute
Mäusebussard

Schöne Vogelwelt

Eisvogel an der Rott über einem Biberbau
Eisvogel / Kingfisher / Martin-pêcheur

Heute sind wir bei schönem Wetter an der Rott spazieren gegangen und haben viele Vögel gesehen. Das liegt bestimmt auch an der Ruhe, die gerade herrscht. Manche Vögel wie der Waldwasserläufer sind sehr störungsempfindlich und mögen zum Beispiel freilaufende Hunde gar nicht…

So konnten wir heute auch den Eisvogel beim Fischen und einen Kernbeißer bewundern.

Ein Waldwasserläufer. Er gehört zu den Schnepfenvögeln und ist in Bayern selten.

EN: Walk along our river. We saw a lot of birds that enjoy the peaceful atmosphere due to the lockdown. So we could admire a kingfisher and a Green Sandpiper.

FR: Nous avons vu beaucoup d oiseaux le long de notre rivière aujoud’hui. Le chevalier cul-blanc s est montré parce que c était calme. Il n aime pas du tout etre dérangé par des chiens…

Waldwasserläufer Rottal-Inn wird durch freilaufende Hunde gestört
Waldwasserläufer / Green Sandpiper / Chevalier cul-blanc
Kernbeißer - Naturfotografie von Nadia Baumgart
Kernbeißer / Grosbeak / Gros-bec
Buntspecht
Buchfink #Vogelbeobachtung Nadia Baumgart
Buchfink beim Baden

#vogelbeobachtung #rottalinn #waldwasserläufer #eisvogel

Leonhardiritt und Lebensfreude – Kirchweidach 2021

Leonhardiritt Kirchweidach 2021 - Foto: Nadia Baumgart
Der Leonhardiritt Kirchweidach 2021 hat stattgefunden- Juchhuu!

Danke, Kirchweidach! Die Gemeinde im Landkreis Altötting hat im Gegensatz zu vielen anderen bei uns in der Gegend den Leonhardiritt nicht abgesagt. Es war einfach WUNDERSCHÖN!!!

Der Leonhardiritt mit Markt wird in Kirchweidach anscheinend schon seit dem Jahr 1714 durchgeführt.

//Saint Leonard horse parade – A Bavarian/Austrian procession on horseback

#kirchweidach

Die Musikantin – Schön ist es, dass so viele junge Menschen Musik und Brauchtum lebendig erhalten.

Hier im Video:

Gelebte Tradition und Brauchtum in Kirchweidach
Brauchtum in Bayern
Bier schmeckt immer!
Der 290. Leonhardiritt in Kirchweidach
Leonhardiritt Kirchweidach 2021
Die Goldhauben-Frauen

Feinkost für Tiere und Wirtshaussterben

Romantisch, dieses Häuschen in Grongörgen

Unterwegs im Rottal. Gestern haben wir wieder einmal eine kleine Tour gemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass immer mehr Gasthöfe geschlossen sind. Neben einem geschlossenen Wirtshaus steht ein großes Lagerhaus mit „Feinkost für Tiere“. Dort werden Bio-Produkte für „kleine Schleckermäuler“ und „Große Genießer“ aus Rind, Pute, Lamm und Wild umgeschlagen. Vielleicht eine Zukunftsbranche für unsere Landwirtschaft, die das Wirtshaussterben wett macht 🙂 …

Die wunderschöne Kirchentür in Grongörgen
Alter Vierseithof
„Lost places“ haben wir auch 🙂

Braucht der Wald uns?

In the Bavarian Forest. A juvenile forest is growing naturally where storms and bark beetles destroyed thousands of trees decades ago.

Heute waren wir mal wieder auf dem Dreisesselberg im Bayerischen Wald. Es ist faszinierend zu sehen, wie schnell der junge Wald ganz von alleine wächst, obwohl sowohl auf eine Bekämpfung des Borkenkäfers nach dem massiven Absterben der Fichten als auch auf ein Ausräumen von Sturmholz verzichtet wurde. Das Experiment scheint gelungen zu sein: Natürliche Wald-Verjüngung ohne Aufforstung scheint möglich zu sein, wenn man der Natur Zeit lässt.

Interessant finde ich auch, dass viele Eschen hochkommen, obwohl man die Esche schon totgesagt hatte und vom „Eschensterben“ sprach. Wo man der Natur Raum lässt, scheint sie sich regenerieren zu können.

Der Wald regeneriert sich auch ohne Zutun des Menschen…

Stadtlust!

Biergarten im Englischen Garten

Endlich wieder Stadt!

Viele Menschen sehnen sich jetzt nach dem Lockdown nach dem Landleben. Bei mir ist es gerade ein bisschen umgekehrt, weil ich ja auf dem Land lebe. Und so genieße ich die Tage in München umso mehr. Angefangen haben wir heute mit dem Englischen Garten.

In the English Garden of Munich/ Finalement quelques jours en ville après le confinement à la campagne 🙂

Natur in der Stadt

Frühjahr 2021 in Rottal-Inn – Natur und Menschen

Frühjahr 2021 in Rottal-Inn – Natur und Menschen

Wir sind keine Profis, haben den Film aber mit Begeisterung gedreht. (Kleine Wackler und Unschärfen gehören dazu 😊) Zu sehen sind unsere schönen Landschaften, viele Tiere und sympathische Menschen, die bereit waren zu erzählen, was sie hier im Frühjahr schätzen.

A video about nature and people in our region in Lower Bavaria