Albenga

Albenga-Aquarell-Watercolour-Nadia-Baumgart

Gib eine Beschriftung ein

Albenga –

A fascinating city full of various monuments showing the continuity of architecture and art from antiquity to the middle Ages. The baptistery is one of the most important early Christian monuments of northern Italy.

„Wir befinden uns unterwegs durch die veilchenblauen Gassen der Stadt, die oben, wo sie sich dem Licht öffnen, wie Feuer brennen.“ Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften –

Albenga:

Die Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert, der Bischofspalast, und das frühchristliche Baptisterium – das bedeutendste Bauwerk dieser Art in ganz Norditalien – prägen diese wunderschöne, vom Lichtspiel durchzogene Stadt.

Die Altstadt ist von einer rechteckigen und noch intakten Stadtmauer umfasst. Diese wurde schon von den Römern gebaut und im Mittelalter nach Überschwemmungen immer wieder von der Bevölkerung befestigt. Die Hauptadern der Stadt ziehen sich ganz gerade nach römischer Art durch den Ort. Gässchen und kleine Plätze wurden im Mittelalter hinzugefügt. Historisch einmalig erscheint die Kontinuität zwischen Antike und Mittelalter in der Architektur und Stadtplanung.

In Reiseführern findet diese wunderschöne Stadt seltsamerweise kaum Beachtung, außerdem ist die Altstadt schlecht ausgeschildert, sodass viele Menschen daran vorbeifahren und nur das Gewerbegebiet von Albenga wahrnehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s