Memories – Erinnerungen

 

Nadia-Nashed-Baumgart-Fleur-Villa-dei-Boschi

Fleur e Nadia – a Villa dei Boschi (Rapolano Terme) – 1991

Nadia-Cavalli-Villa-dei-Boschi

 

Old memories: my horse „Fleur“ and I in Tuscany in the 90s..
Bei ricordi: io e la mia cavalla “Fleur” a Villa dei Boschi nell´anno 1991.

Babsi hat letztens einen Beitrag über ihre Erinnerungen an ihre Erlebnisse mit geliebten Pferden gepostet:
https://kunstschaffende.wordpress.com/2018/01/05/das-glueck-auf-erden/

Ihren Beitrag sah ich gerade in dem Moment, in dem ich selber wieder furchtbar Sehnsucht nach Pferden hatte. Auch ich reite nicht mehr. Aber vor vielen Jahren hatte ich selber Pferde und habe auch mehrere Jahre als Reitlehrerin in der Toskana gearbeitet. Damals habe ich Pferde zugeritten. Ich habe mich bemüht, sanfte Methoden (Tellington) zu lernen und weiterzugeben. Meine ganz große Liebe galt der kleinen und wilden sardischen „Fleur“ (hier auf dem Foto), einer Fuchsstute, die ich gerade einen Tag vor dem Metzger gekauft habe, denn sie sollte aufgrund ihres Temperaments in die Wurst.

Flowers

Flowers along the Iulia Augusta – an ancient Roman road with portions of authentic pavement between Albenga and Alassio on the Ligurian Coast.

Blüten an der Iulia Augusta – einer im 13. Jh. v.Chr. erbauten Römerstraße, die die Ligurische Küste mit den gallischen Häfen verband. Der Trakt zwischen Albenga und Alassio, an dem sich auch römische Gräber befinden, wurde 1937 freigelegt und kann wieder bewandert werden.

Fiori lungo la Via Julia Augusta fra Albenga e Alassio – una via consolare romana la cui costruzione iniziò nel 13 a.C. Un tratto di strada lastricata è stata riportata alla luce nel 1937.