Der Lockdown-Cappuccino

The second lockdown in our area

Nun ist es soweit: Wir wissen, dass ab Dienstag der zweite Lockdown in unserem Landkreis stattfindet. Heute habe ich noch einen Cappuccino im Rathauscafe getrunken. Den letzten vor dem zweiten Lockdown! Den ersten Cappuccino nach dem ersten Lockdown habe ich dort auch getrunken.

Ich wünsche allen Wirten der Region Durchhaltevermögen und Geduld: Den ersten Cappuccino nach dem zweiten Lockdown wird es hoffentlich ganz bald geben! Ich freue mich jetzt schon darauf. Danke, dass Ihr immer für uns da seid!

#rottalinn #Hoitmazam #lockdown

Rottaler Wasserbüffel haben Nachwuchs!

Die Rottaler Wasserbüffel haben 2 Kälber bekommen
Sohn Jonas passt auf seine Herde auf.

Im Sommer hatte ich von den Rottaler Wasserbüffeln auf dem Voglhof berichtet. Inzwischen sind die tollen Fruchtaufstriche, die ich dort im Hofladen geholt hatte, weggegessen und es mussten Neue her.

Also nix wie hin zum großen Hof in den niederbayerischen Hügeln. Es war so wunderschön: Inzwischen haben nämlich die beiden Wasserbüffel-„Damen“ Nachwuchs bekommen: Sarah und Heidi! Die hatten keine Lust, aufzustehen.

Die Sicht auf die kleine Herde vor dem frühherbstlichen Panorama ist einfach atemberaubend.

Hier der vorherige Bericht:

https://nadiapittura.com/2020/06/27/wasserbuffel-im-rottal-ja-bitte/

Hier mehr über den Voglhof:

https://www.der-voglhof.de/home.html

Im Hofladen gibt es aromatische Bio-Fruchtaufstriche
Da sind sie ja, die beiden Mädels!
Sind sie nicht unglaublich schön?

Ich freue mich, dass es Rottaler Wasserbüffel gibt! Ich finde sie wunderschön und sie bereichern irgendwie meine „innere Landschaft“. Dass die Tiere die Artenvielfalt auf Wiesen erhöhen, ist inzwischen ja bekannt.

#wasserbüffel #landwirtschaft #rottal #niederbayern

Niederbayern

Modern life 🙂

Niederbayern. Eine Region voller Kontraste. Echtes Landleben ist noch spürbar. So ist es nicht ausgeschlossen, freilaufenden Hühnern in einer Ortschaft zu begegnen. Leider ein immer seltener Anblick.

Die Gebirgsstelze vor dem Graffiti an der Betonmauer ist für mich ein gutes Bild, um diese Kontraste zwischen beinahe intakter Natur und modernen, urbanen Ausdrücken unserer Gesellschaft zu verdeutlichen.

Lower Bavaria: A world full of contrasts.

A grey wagtail in front of a graffiti scene –
Une bergeronnette devant und mur de béton avec graffitis illustre bien le contraste entre nature et vie moderne en Basse-Bavière

#niederbayern #landleben #rottalinn #kontraste

Thermenlust statt Covid-Frust

Mir fehlt das warme Thermalwasser auch sehr!

Wahrscheinlich die erste Demo in Bad Birnbach seit der Keltenzeit: Am Pfingstmontag um 10 Uhr am Neuen Marktplatz in Bad Birnbach findet eine Kundgebung unter dem Motto: „Thermenlust statt Covid-Frust!“ statt. Diesmal eine Nachricht für die Menschen aus der Region: Jeder, der mitmachen will, sollte mit Mundschutz kommen und sich an den Abstand von 1,50 Meter halten.

Nicht nur das Thermalwasser ist gut für unsere Gesundheit, sondern auch gesunde Natur. Ich hoffe, das wird bei der Aktion nicht vergessen.

Es ist soweit: Am Pfingstmontag, 1. Juni um 10 Uhr geht es zur Kundgebung auf den Neuen Marktplatz. Hintergrund: Obwohl die niederbayerischen Heil- und Thermalbäder ein weitreichendes Hygienekonzept mit zahlreichen Selbstbeschränkungen vorgelegt haben, wurde von der Staatsregierung nur der Außenbereich der Thermen ab 8. Juni freigegeben. Ob und wie die innenliegenden Sanitär- und Umkleidebereiche genutzt werden dürfen, ist unklar. Dagegen steht fest, dass am 15. Juni die Grenze zu Österreich geöffnet wird. Dort sind die nahegelegenen Thermen bereits vollumfänglich mit allen Einrichtungen wieder in Betrieb.

Hier mehr https://www.pnp.de/lokales/landkreis-rottal-inn/pfarrkirchen/Protestaktion-Kurort-fordert-Oeffnung-der-gesamten-Thermen-3693518.html

Rottaler Landschaften

Heute konnte man ganz weit sehen….

Our beautiful surroundings in Lower Bavaria.

Heute hatte man eine besonders weite Sicht im Rottal.

Das Rottal: immer schön wellig.

Storch im Regen

Our storks are waiting for spring.

Unsere Birnbacher Störche, die hier überwintert haben, sieht man seit kurzem auch einmal tagsüber im Nest. Bisher kamen sie erst abends, um dort zu übernachten.

Jetzt beginnt natürlich die Zeit der Nest-Renovierung und überhaupt…man sollte einfach mal vorbeischauen, um sicher zu gehen, dass die Nebenbuhler, die letztes Jahr aufgetaucht sind und wohl in den nächsten Wochen aus dem Süden zurückkommen, nicht auf die Idee kommen, den schönen Wohnort zu besetzen.

Also steht man da im Regen und langweilt sich, gähnt und putzt sein Gefieder.

#rottal #rottalinn #storchennest #storks