Kleine wilde Welt – Mon petit monde sauvage

Rehe im Rottal
Aufmerksam und elegant – Ein Reh im Herbst / Quel beau chevreuil!

FR: Nous avons fait de belles rencontres aujourd’hui: chevreuils, faucon crécerelle et aigrette

Es ist immer eine große Freude, einen Blick auf Rehe zu erhaschen. Dieses schöne Tier äste heute auf einer Wiese bei Bad Birnbach. Jetzt im Herbst sieht man sie wieder öfter.

Auf den Rottaler Hügeln, aber auch auf den Feldern halten sich im Winter größere Trupps Rehe auf. Jeden Winter sehen wir sie an ähnlichen Stellen und es kommt die Frage auf: Sind das denn immer dieselben?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir dieselben Individuen oder deren Nachkommen an ähnlichen Standorten über viele Jahre hinwegsehen, weil die Aufenthaltsgebiete von Rehen meist jahrelang gleichbleiben. Über den Winter bildet das Rehwild soziale Verbände, sogenannte „Sprünge“, von bis zu zwanzig Tieren an ähnlichen Stellen im Gelände. Bis in den März hinein sind diese Gruppen auf Hügeln und Feldern zu sehen.

Kleine Siesta im Grünen
Turmfalke
Silberreiher

Ein richtig schöner Tag in der Natur

Turmfalke
Rüttelnder Turmfalke // Faucon // Kestrel

War das schön heute! Insbesondere das Licht…Rüttelnde Falken, wogende Gerstenfelder, tolle Panoramen, ein paar Mohnblumen, die dem Glyphosat entkommen sind…Und unser Storch war natürlich auch zur Stelle.

#rottalinn

Rottaler Landschaft
Am Badesee
Italo Calvino ist ein sehr guter italienischer Autor

Und all das noch im Video:

Rottaler Landschaften mit Storch

Le faucon

Landschaftsmalerei an Rott und Inn - Rottaler Landschaft mit Falken

Rottaler Landschaft mit rüttelndem Falken – Aquarell – Bavarian landscape with flying kestrel – Watercolour – Paysage avec faucon

#aquarelle #watercolour

Spring birds

We were particularly lucky today: a kestrel (Falco tinnunculus) ate a mouse in front of us; the lapwing (Vanellus vanellus) breed again on the traffic island; yellowhammer (Emberiza citronella) and nuthatch (Sitta europaea) enjoyed the sunny weather.

Heute hatten wir bei der Vogelbeobachtung ganz besonders viel Glück: Ein Turmfalke verzehrte auf einem Baum eine große Maus und ahnte nicht, dass er dabei beobachtet wurde. Die Kiebitze, die wie letztes Jahr auf der Verkehrsinsel der Bundesstraße brüten, zeigten sich von ihrer schönsten Seite. Goldammer und Kleiber genossen wie wir das sonnige Wetter.

Glück gehabt!

Falke-Foto-Nadia-Baumgart

Seen today in our small Bavarian town : a kestrel – Heute während der Wanderung auf der Spitze eines kleinen Baumes entdeckt : einen wunderschönen Turmfalken! Un beau faucon crécerelle, vu aujourd’hui…