Vierseithof – Bavarian farm

 

 

Visit of a typical four-sided courtyard of our region in Lower Bavaria. The private owner, Winfried Warner, received a prize that rewards his efforts in the preservation and restoration of historical buildings.
Niederbayerischer Vierseithof in Denharten in Tann

Zwischen Rott und Inn liegt der Markt Tann. In dieser Gegend sieht man besonders viele alte Höfe, die man meist nur von außen bewundern kann.

Heute, am Tag des offenen Denkmals, haben wir die Gelegenheit wahrgenommen, solch einen typischen Vierseithof endlich auch von innen zu besichtigen. Dieser Hof in Tann, der erstmalig 1474 erwähnt wurde, ist mit dem Denkmalpreis 2016 ausgezeichnet und in langjähriger liebevoller Arbeit von Eigentümer Winfried Warner restauriert worden. Es war nicht nur ergreifend, die wunderschönen und imposanten Gebäude zu besichtigen, sondern auch zu erkennen, dass die Renovierung sowohl „Zugeroaste“ als auch Einheimische begeistert, sodass ein interessierter Austausch stattfinden konnte.

Ich denke, dass es in der heutigen Zeit ganz besonders wichtig ist, Zeugen der Vergangenheit zu bewahren und das „oide Glumb“ zu erhalten. Sind sie einmal zusammengefallen, sind sie für immer weg. Als wir nach Hause fuhren, spürte ich noch deutlicher die Liebe zu dieser Region.

„Denkmäler sind gelebte Heimat“ sagt Herr Warner. Wir sind ihm dankbar für sein Engagement und Frau Gundi Moosmüller für den sehr freundlichen Empfang.

Weitere Info aus der Presse:

http://www.pnp.de/lokales/landkreis_rottal_inn/simbach/2258204_Vierseithof-in-Denharten-ausgezeichnet.html

 

3 Gedanken zu “Vierseithof – Bavarian farm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s