Klöster und Schwalben

Visiting Weltenburg Abbey in Bavaria with our hiking group.
Impressionen der heutigen Fahrt zum Kloster Weltenburg mit unserer Wandergruppe. https://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Weltenburg

Winter traditions – Perchten

 

1-Perchten-Bayerbach-Foto-Nadia-Baumgart

Perchten in Bayerbach

2-Perchten-Bayerbach-Foto-Nadia-Baumgart3-Perchten-Bayerbach-Foto-Nadia-Baumgart4-Perchten-Niederbayern

 

Pre-Christian Alpine traditions during winter solstice.
Tradition alpine d´origine païenne durant le solstice d’hiver.

Während unserer heutigen Wanderung im Dauerregen wurden wir von Perchten – hier auch Rauhuckerl genannt – überrascht. Unser Wanderführer, Sepp Kagerer, hatte das „Treffen“ organisiert. Das Brauchtum der Wintersonnenwende ist wohl heidnischen Ursprungs, Gerda machte mich vor kurzem darauf aufmerksam, dass es in Griechenland zu Aschermittwoch auch ähnliche Gestalten gibt, hier ihr Beitrag dazu: https://gerdakazakou.com/2016/02/10/gruesse-zum-aschermittwoch/

Perchten sollen jedenfalls trotz des oft schaurigen Aussehens Glücks- und Segensbringer sein. Josef Schmalhofer schnitzt sämtliche Masken selbst. Der Stock eines der Perchten war gekrönt von dem Kopf eines Schafsbocks (Fruchtbarkeitssymbol), das von einem Fuchsfell bedeckt und einem Pferdeschwanz geschmückt ist. Die Gewänder bestehen hauptsächlich aus dem Fell von Heidschnucken und Schafen, die Krallen der Hände aus kurzen Hörnern.
http://www.bayerbacher-perchten.de/ueber_uns.php