Birdwatching am Inn

 

Birdwatching am Inn – Bei schönstem Wetter haben wir heute in Ering und Kirchdorf am Inn sogar Uferschnepfen (Limosa limosa) gesehen sowie einige Kiebitze (Vanellus vanellus) und Brandgänse (Tadorna tadorna). Außerdem habe ich meinen ersten Zilpzalp „erwischt“.

5 Gedanken zu “Birdwatching am Inn

    • Ja, mit Hund ist es zwar machbar, aber schwieriger. Ich taste mich auch erst seit 2 Jahren an die Stimmen heran. Man kann sich im Internet den Gesang von Vögeln, die man oft im eigenen Umkreis sieht, anhören und dann draußen üben. Man vergisst es am Anfang oft, aber mit der Zeit kennt man die Gesänge besser und dann freut man sich sehr, wenn man mal einen Vogel richtig „erraten“ hat. Also ihn erst gehört hat und dann sieht, ja, das ist tatsächlich ein XY. Macht einfach Spaß!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s