Birdwatching am Inn

 

Birdwatching am Inn – Bei schönstem Wetter haben wir heute in Ering und Kirchdorf am Inn sogar Uferschnepfen (Limosa limosa) gesehen sowie einige Kiebitze (Vanellus vanellus) und Brandgänse (Tadorna tadorna). Außerdem habe ich meinen ersten Zilpzalp „erwischt“.

Oiseaux

1-Steinschmaelzer-Arenaria interpres-Azoren2-Brandgans-Tadorna-Tadorna-Azoren-Foto-Nadia-Baumgart3-Rotkehlchen-Robin-Azoren4-Sturnus-vulgaris5-Frosch-Jardim-Botanico-do-CantoNadia-Baumgart-Ponta-Delgada

Impressionen des Tages: Steinwälzer (Arenaria interpres), Seidenreiher, Brandgänse und viele, viele Rotkehlchen im Botanischen Garten (Jardim Botânico José do Canto)
Impressions of the day: turnstones, little egrets, shelducks and a lot of curious robins in the Botanical garden.
Impressions du jour: tournepierres, aigrettes garzette, tadornes de Belon et un tas de rouge-gorges très curieux dans la Jardin Botanique do Canto.

Birdwatching – Azoren

Seen in the last few days: a little egret (for the first time), a shellduck, a lot of wagtails, canaries and waxbills

In den letzten Tagen haben wir den Regenbrachvogel noch einmal gesehen (er trillerte vor sich her) und zum ersten Mal einen Seidenreiher mit seinen großen gelben Füßen. Er tappte trotz der großen Finger sehr elegant über die Felsen und war am Jagen. Auch zum ersten Mal erwischt, leider etwas verwackelt: den afrikanischen Wellenastrild. Der hübschen Gebirgsstelze begegnet man oft…