Gedeckte Storchen-Tafel

Bad Birnbach Weißstorch überwintert
Weißstorch und Galloway-Rind – Sie mögen sich

Our storks  // Nos cigognes en automne

Heute waren wir Birnbacher Störche wieder einmal bei den Galloways vom Arterhof. Die lieben wir, weil Weidetiere für einen reichlich gedeckten Tisch sorgen: Wo Weiderinder sind, gibt es meist Insekten, Würmer, Schnecken und alles, was man so braucht, um zu überwintern. Wir sind nämlich zugereist, bleiben aber inzwischen gerne auch im Winter hier.

Dieses Mal haben wir auch ein paar Kollegen getroffen: Graureiher und Silberreiher haben uns Gesellschaft geleistet. Abends sind wir dann wieder auf unseren Horst auf dem Brauereikamin geflogen, dort lässt es sich gemütlich schlafen. Wenn es nicht allzu kalt wird, überwintern wir wieder hier.

Störche und Reiher auf der Rinderweide
Weißstorch und Graureiher
Auch mit dem Silberreiher vergesellschaften sich Störche gern
Hier schmeckt alles gut

Birnbacher und Pfarrkirchner Storch zurück!

Das Birnbacher Storchen-Männchen ist zurück!

Our storks are back! Nos cigognes sont de retour!

Die Störche sind zurück in Rottal-Inn! In Bad Birnbach und Pfarrkirchen!

Die Störche sind wieder da! Sowohl in Bad Birnbach als auch in Pfarrkirchen. Zuerst kommen die Storchen-Männchen zum altbekannten Horst zurück und werden die Nester ausbessern. Herzlich willkommen zurück, Störche, wir freuen uns jetzt schon auf Nachwuchs!

Der Horst auf dem alten Brauereikamin in Bad Birnbach wird schon seit vielen Jahren von Storchenpaaren angenommen. In Pfarrkirchen brütete im letzten Jahr erstmalig ein Storchenpaar, da eine Nisthilfe auf dem Turm des Gas-Speichers bei der Pfarrkirchner Kläranlage aufgebaut wurde. Der erste Jungstorch schlüpfte dort im Sommer 2021.

Der Pfarrkirchner Storch ist unterwegs – Er muss den Horst noch ausbessern
Storch Bad Birnbach
Birnbacher Storchennest auf dem alten Brauereikamin
Rottaler Störche 2022
Storch – rechts im Himmel – über Pfarrkirchen