Janela do Inferno – Azores

Hiking on the trail Janela do inferno -„window of the hell“ – in the Azores in a kind of jungle full of birds. It was so beautiful!

Heute sind wir im Hinterland gewandert zum „Höllenfenster“, mitten in einem Urwald. Vögel überall. Es war wunderschön! So viel unberührte Natur habe ich noch nie gesehen. Der Kontrast zwischen den grünen Weiden mit Kühen, die aussehen wie im Allgäu und dem Blau des Ozeans da unten wirkt beinahe absurd. Im „Urwald“ wachsen Moose, Farne, riesige Sequoias, Ingwerlilien, endemischer Lorbeer alles durcheinander in einem harmonischen Chaos. Am Ende der Wanderung entspringt dem „Höllenfenster“ ein kleiner Wasserfall…

Terra Nostra

Terra-nostra-parque-Furnas-Azores-Foto-Nadia-Baumgart

Terra Nostra Garden, Azores 

Im Terra Nostra Parque von Furnas, einem riesigen botanischen Garten gesehen. In einem Teich tummeln sich Enten und unter ihnen Hunderte von riesigen Goldfischen….Vögel und Enten sind sehr zutraulich, die Spaziergänger wirken glücklich; alles ist so friedlich, dass man nicht umhin kann, an den Garten Eden zu denken und wie schön unsere Welt wäre, wenn wir uns nicht gegenseitig bekriegen würden. Gedanken an Jean-Jacques Rousseau…

Le parc Terra Nostra de Furnas fait penser au jardin d´Eden. Les oiseaux y sont curieux et confiants, les promeneurs y ont le sourire aux lèvres. Impossible de ne pas penser à Jean-Jacques Rousseau…