Silent beauty

Schwarzstorch - Malerei
Er kam lautlos und verschwand wieder im Wald

Black stork (more in English below) – Cigogne noire (texte en français plus bas)

Begegnung mit einem Schwarzstorch

Wie aus dem Nichts ist er aufgetaucht. Vor einigen Tagen hatte ich wieder eine Begegnung mit einem Schwarzstorch. Ich bin richtig dankbar, schon zum dritten Mal Schwarzstörche gesehen zu haben, denn diese Vögel sind selten und extrem scheu und wohnen ausschließlich in waldigen Gebieten, in denen sie nicht gestört werden. Diesmal erschien er plötzlich, als wir am Wald entlang radelten und zog lautlos über uns hinweg, um über einem Verkehrsschild hinweg wieder in den Wald vor uns zu „fliehen“. Ich habe so rasch gebremst, dass ich im Graben gelandet bin, sodass ich kein Foto machen konnte. Der Eindruck ist aber in mir so stark und lebendig, dass ich diesen Moment, als ich plötzlich die weiße Brust des großen Vogels sehen konnte, jetzt malerisch festgehalten habe. Ich hoffe, die Emotion kommt rüber. Und warum auf dem Schild „Nadia“ steht? Na ja, ich wollte den genauen Standort nicht angeben und so kam mir der Kasten für eine Signatur ganz praktisch vor 😊

Encounter with a black stork in our surroundings in Lower Bavaria

While we were cycling along a forest, a black stork suddenly appeared from nowhere. I am happy to have seen a black stork for the third time as they are very shy and rare in our region. He flew over a road sign showing me his white front and disappeared silently. What an emotion! As I was not able to take a photo. So I had to paint it.

Rencontre avec une cigogne noire en Basse-Bavière

J´ai décidément eu beaucoup de chance car cette rencontre a été la troisième de ma vie avec cet oiseau farouche et très rare dans notre région. Il a apparu soudainement pendant que nous longions une forêt en vélo. Je l´ai vu voler au-dessus de nos têtes et passer ensuite par-dessus un panneau indicateur pour disparaitre de nouveau entre les arbres. Quelle émotion ! Comme je n´ai pas eu le temps de faire une photo, j´ai essayé de peindre la scène.

#niederbayern #schwarzstorch

4 Gedanken zu “Silent beauty

  1. Es ist wunderbar, was du alles siehst. Es ist schon lange her, dass ich einen Schwarzstorch sah. Es war glaube ich auf einer Radtour im Altmühltal. Jedenfalls kann ich dein Glück verstehen und das kommt auch rüber.

    Liebe Grüße Marie

    Gefällt 1 Person

  2. Ein wunderschönes Bild! Habe ich noch nie gesehen, so einen Schwarzstorch, aber ich mag die Störche im Storchendorf Rühstädt sehr. Das wäre was für Dich, falls Du da noch nicht warst. Da könntest Du einen ganze Ausstellung gestalten. Liebe Grüße aus Kassel

    Gefällt 1 Person

    • Danke für den Tipp! Ich habe mir eben Bilder im Internet angeschaut. Das ist tatsächlich sehr beeindruckend 🙂 Wir haben hier in unserem Ort in Niederbayern auch ein Weißstorchpaar auf einem ehemaligen Brauereikamin. Das ist sehr schön. Aber Schwarzstörche, das ist für mich einfach noch ein anderer Eindruck, weil die tief im Wald leben und den Menschen meiden wie die Pest. Während der Weißstorch am liebsten mitten drin ist bei uns. So unterschiedlich sind Tierarten, die sich auch noch äußerlich sehr ähneln. LG vom Rottal nach Kassel, Nadia

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s