Memories – Erinnerungen

 

Nadia-Nashed-Baumgart-Fleur-Villa-dei-Boschi

Fleur e Nadia – a Villa dei Boschi (Rapolano Terme) – 1991

Nadia-Cavalli-Villa-dei-Boschi

 

Old memories: my horse „Fleur“ and I in Tuscany in the 90s..
Bei ricordi: io e la mia cavalla “Fleur” a Villa dei Boschi nell´anno 1991.

Babsi hat letztens einen Beitrag über ihre Erinnerungen an ihre Erlebnisse mit geliebten Pferden gepostet:
https://kunstschaffende.wordpress.com/2018/01/05/das-glueck-auf-erden/

Ihren Beitrag sah ich gerade in dem Moment, in dem ich selber wieder furchtbar Sehnsucht nach Pferden hatte. Auch ich reite nicht mehr. Aber vor vielen Jahren hatte ich selber Pferde und habe auch mehrere Jahre als Reitlehrerin in der Toskana gearbeitet. Damals habe ich Pferde zugeritten. Ich habe mich bemüht, sanfte Methoden (Tellington) zu lernen und weiterzugeben. Meine ganz große Liebe galt der kleinen und wilden sardischen „Fleur“ (hier auf dem Foto), einer Fuchsstute, die ich gerade einen Tag vor dem Metzger gekauft habe, denn sie sollte aufgrund ihres Temperaments in die Wurst.

Buon Natale

 

Blaues-Pferd-Aquarelle-Malerei-Nadia-Baumgart

Mit diesem blauen Pferd wünsche ich Euch allen Frohe Festtage – Avec ce cheval bleu, je vous souhaite  de très bonnes fêtes – Merry Christmas and a Happy New Year!

 

Thanksgiving in Bavaria

1-Erntedankfest-Bad-Birnbach-2

1-Slaski-Pferde-Schlesisches-Warmblut-in-Bad-Birnbach-Foto-Nadia-Baumgart

Schlesische Warmblüter, auch Slaski-Pferde genannt, werden in Polen gezüchtet

2-Slaski-Pferde-Schlesisches-Warmblut-in-Bad-Birnbach

 

Erntedankfest-Bad-Birnbach

Erntedankfest-Bad-Birnbach-Foto-Nadia-baumgart

Hier einige Eindrücke vom heutigen Erntedankfest in Bad Birnbach. Insbesondere die schönen Pferde und dekorierten Wagen haben es mir angetan. Es gab vier Gespanne mit Haflingern, Moritzburgern, Norikern und Schlesischen Warmblütern (Slaskis). Die Slaski-Pferde aus Polen sind man nur noch ganz selten, sie sind robust und haben besonders schöne Köpfe. Es ist so schön, heute noch die traditionell geschmückten Pferdegespanne bewundern zu können.