Traumlandschaft

Aquarelle von Nadia Baumgart
Paysage fantastique – Aquarelle

Winter

Winterlandschaft #aquarelle #watercolour

Rottaler Landschaften

Rottaler Landschaft
Hilly landscape in Lower Bavaria in Winter 2021

Gestern habe ich Aufnahmen von mehreren erhöhten Lagen aus gemacht: von Langwinkl, Asenham und Oberbirnbach. Die Struktur der welligen Landschaft wird durch die weiße Schneedecke sichtbarer. Das Rhythmische in der hügeligen Landschaft erscheint auf malerische Weise…

Paysages de notre région collinaire en Basse-Bavière. La structure des collines apparait plus clairement grâce à la neige.

Blick von Langwinkl
Rottaler Landschaft im Schnee mit Pfarrkirche von Bad Birnbach
Sicht auf die Pfarrkirche von Bad Birnbach

Lumière d´automne

Sicht von Langwinkel auf Bayerbach im Rottal
Une perspective insolite – Mal eine andere Perspektive

Nos paysages en Basse-Bavière : beaux, un peu sauvages et romantiques. Par-dessus nos têtes passaient des centaines de grues en voyage vers la Camargue et l´Espagne.

Rottaler Landschaften: schön, a bisserl wild, romantisch. Immer besonders. Über uns zogen Hunderte von Kranichen auf dem Weg nach Spanien und Südfrankreich.

Nicht umsonst nennt man das Rottal „Hügelland“
Kraniche über dem Rottal in Niederbayern
Kraniche über dem Rottal – Sie ziehen gen Süden

Herbstlandschaft

Aquarelle - Rottaler Landschaften
Bavarian landscape – Paysage Bavarois

Rottaler Landschaften

Rottaler Landschaften - Kunst im Rottal - Aquarelle in Bad Birnbach
Silberreiher an der Rott – Aquarelle – Watercolour

Notre rivière en Bavière – Aquarelles

#rottalerlandschaften #rottalinn #aquarelle #niederbayern #watercolour

Wide sky

Landscape – Landschaft – Paysage

A landscape in the times of corona: The cleaner air shows wide horizons.

Dieser Text ist dem Projekt „Natur und Erde schützen- ein Gewinn“ von Petra Pawlofsky gewidmet: https://pawlo.wordpress.com/portfolio/die-natur-und-erde-schutzen-ein-gewinn-protecting-nature-and-earth-a-gain/

Wie schön zurzeit der Himmel ist! Die Luft ist so rein, man sieht so weit. Manche sagen, es liegt nur daran, dass es endlich geregnet hat.

Ich aber habe den Eindruck, dass es daran liegt, dass wir coronabedingt weniger Verkehr und somit weniger Luftverschmutzung haben. Gestern stand ich zwischen Feldern und dachte, der Himmel umarmt mich, er ist nicht nur über mir, sondern um mich, und die Landschaft liegt so glasklar da, so greifbar, als wäre man auf den höchsten Gipfeln der Alpen.

War das in meiner Kindheit so? Vage erinnere ich mich an glasklare Himmel. Wahrscheinlich sahen Landschaften vor meiner Geburt so aus. Das zumindest ist ein Vorteil dieser Krise: die verbesserte Luftqualität. Ich befürchte jedoch, dass die Wirtschaftskrise, deren Folgen nun auf uns zukommen, wieder Bemühungen um den Naturschutz in den Hintergrund drängen werden. Als gäbe es nur Wirtschaft ODER Naturschutz. Dabei geht auf lange Sicht doch nur beides zusammen….

#rottalerlandschaften #aquarelle