Fauna + Flora Finistère

Faune et flore sur la pointe de Primel, Finistère.

Discovering the nature at the Atlantic coast of North-West France in Finistère.

Flora und Fauna an der Finistère-Küste

Für mich gibt es kaum etwas Schöneres, als aufmerksam durch die Natur zu gehen und wie ein Kind immer wieder aufs Neue die Welt zu entdecken.

Heute waren wir im geschützten Biotop der Primel-Landspitze und haben uns jede Pflanze, jeden Schmetterling und jeden Vogel angeschaut. Das Biotop zeigt beispielhaft, wie artenreich die Natur an der Küste aussehen könnte, wenn der Mensch nicht eingreifen würde.

Zuerst einmal die Neuigkeiten, die uns unsere schlaue Pflanzen-App verraten hat und die wir bisher nicht kannten: Der seltsame Echte Meerkohl (Crambe maritima) und die zarten Sandnelken .

Über die Hälfte der Fläche ist überwuchert mit einem Gewirr aus Adlerfarn, Brombeeren, Schlehen und Stechginster. An den Wegrändern blüht es aber richtig bunt: Johanniskraut, Kamille, Schafgarbe, Erika und wildes Löwenmäulchen setzen liebliche Farbtupfer in die Landschaft.

Ein kleiner Feuerfalter tanzte uns über den Weg. Den schwarz-gelben Schmetterling müssen wir noch bestimmen, so wie einige braune Vögel. Alle haben wir noch nicht bestimmt. Sicher gesehen haben wir aber Schwarzkehlchen, Steinschmätzer, Strandpieper, einen Zaunkönig zwischen Felsen, Goldammern, Kohlmeisen, Bachstelzen und Rotkehlchen.

Es gibt immer so viel zu entdecken!

#naturliebe #bretagne #finistère

Steinschmätzer
Meerkohl – Crambe maritima
Naturvideo – Naturbeobachtungen in Nord-West-Frankreich an der Atlantikküste

Wandern macht glücklich!

Hiking in the Bavarian Forest

Une très belle randonnée dans la Forêt de Bavière

Heute haben wir eine wunderschöne Wanderung im Naturpark Oberer Bayerischer Wald unternommen. Was für ein Glück und ein Gefühl von Freiheit! Es war ziemlich steil, aber wenn man sich Zeit nimmt, geht es auch für die Generation 50+. Und so kamen wir bis an die Tschechische Grenze. Obwohl bestimmte Ziele in der Gegend überrannt werden, waren wir allein…

Wir zwei unterwegs 🙂

Am Waginger See

Am Waginger See

A beautiful Bavarian lake / Promenade le long d´un lac naturel

Gestern hat uns die Wetter-App verraten, dass es in der Gegend des Waginger Sees einige Stunden Sonne gibt. Also nichts wie hin. Es war sehr schön, ruhig, aber windig. Die Highlights: Das breitblättrige Knabenkraut, ein Teichrohrsänger und wieder ein Neuntöter-Weibchen.

Wandern am Wasser ist einfach schön
Ein Teichrohrsänger im Schilf
Neuntöter
Neuntöter-Weibchen
Das Knabenkraut blüht auf geschützten Flächen (selten gemäht, nicht gedüngt)

Wandern im Frühjahr

Panorama mit Blick über die Inn-Ebene nach Österreich

Zurzeit ist es in der Natur überall schön. Wir gehen in unserer Umgebung Wanderwege, die wir bisher nicht kannten und stellen immer wieder fest, dass sich das lohnt. Diese Fotos sind heute in der Gegend von Münchham (Rottal-Inn) entstanden. In der Ferne sieht man immer wieder die Alpen. Schön war es auch, eine Katze zu beobachten, die ganz friedlich mit einem Fasan unterwegs war.

Promenade en Basse-Bavière dans nos alentours – Short hike in the hills of our Bavarian region.

Fasan mit Katze unterwegs
Gasthof in Münchham in Rottal-Inn
Der uralte Gasthof in Münchham
Ich liebe Hohlwege…Sie erinnern an die Pfade des Mittelalters und sind oftmals durch den Druck der Ochsenkarren entstanden.

Wandern / Hiking in Lower Bavaria

Wandertipp mit schöner Sicht auf die Inn-Ebene und die Alpen – Hiking with a beautiful view of the Alps

Eine schöne Rundwanderung bei Ering am Inn mit Sicht auf die Alpen, wenn das Wetter passt.

Une belle randonnée dans nos environs en Basse-Bavière.

Short hike with a view of the Alps.

Ein vielseitiger Rundwanderweg in Niederbayern