Der Künstlerhof – Ein Ort zum Glücklichsein – A farmhouse for artists

Künstlerhof im Rottal - Bianca Obermaier

Der Künstlerhof in Asenham / A wonderful place for artists and art lovers in Lower Bavaria

Im Sommer 2019 hatte Bianca Obermaier die Idee, in einem 300 Jahre alten Bauernhof auf einem Rottaler Hügel einen Platz für Kunst und Künstler*innen zu schaffen. Heute haben wir sie besucht und waren wieder einmal fasziniert von der beinahe surrealistisch anmutenden Atmosphäre des Hofes mitten in der Natur.

Une galerie d´art dans une vieille ferme dans le Sud-Est de la Bavière
Immer einladend: Der Künstlerhof mitten in der schönen Rottaler Natur in Asenham bei Bad Birnbach

Was daran so toll ist? Nun, zuerst einmal stellen in ihren Räumlichkeiten fast 30 Künstler und Künstlerinnen ihre Werke aus. Auch Veranstaltungen finden regelmäßig statt.  Und seit kurzem kann man sich an einen Holztisch setzen und Kaffee und „Kiachl“ vor der atemberaubenden Kulisse unter grünen Schirmen genießen. Die leckeren Kiachl werden von ihrer Familie frisch gebacken. Und noch etwas: Die Aussicht aus dem Klohäusl, das ihr Vater mit künstlerischem Instinkt gebaut hat, ist wahrscheinlich die schönste Klohäusl-Sicht der Welt!

Über uns kreiste während des ganzen Besuches ein Bussard und ließ seinen katzenartigen Schrei hören. Man kann auch von Asenham zu Fuß zum Künstlerhof über den Wanderweg 3: Asenham-Höll-Oberhitzling

Während des Wochenmarktes kann man übrigens die schönen und originellen Kreationen – dekorative Floristik aus Pflanzen, Holz und Metall – von Bianca in der Altholzhütte am Bad Birnbacher Marktplatz bewundern.

Ihr wollt mehr wissen? Die Journalistin Eva Hörhammer hat in den Rottaler Gsichtern den Hof so schön beschrieben, dass man es nicht besser machen kann: https://rottalergsichter.de/bianca-obermaier-inspiration-kuenstlerhof-floristik/

EN: A wonderful place for artists and art lovers in the beautiful nature of Lower Bavaria – 30 artists show their art work in an old farmhouse with an amazing panoramic view

FR: Une galerie d´art montrant le travail d´une trentaine d´artistes dans un vieille ferme en Basse-Bavière. On peut y admirer les œuvres d´art mais aussi prendre un café devant un panorama spectaculaire sur les collines de la région au Sud-Est de la Bavière à Asenham

Unter grünen Schirmen vor einem atemberaubendem Panorama träumen
Künstlerhof in Asenham bei Bad Birnbach
Kaffee und Kiachl am Künstlerhof

Wie schlägt ein Bärenherz?

Das Besucherzentrum Naturium am Inn in Ering ist endlich wieder geöffnet – Die Ausstellung ist sehr sehenswert!

Das Naturium am Inn in Ering ist endlich wieder für Besucher geöffnet (seit Donnerstag, dem 27. Mai). Das Naturium ist ein grenzübergreifendes Besucher-, Naturschutz- und Umweltbildungszentrum am Europareservat Unterer Inn.

Jetzt kann man also auch noch die Ausstellung „Die großen Vier“ besuchen. Das ist eine Wanderausstellung des BUND Naturschutz. Mit den „großen Vier“ sind gemeint: Bär, Wolf, Luchs und Mensch. Die Frage ist: Wie geht der Mensch mit den drei großen Säugetieren um und wie leben diese drei? Spannende Antworten gibt es nicht nur auf 14 Plakaten, sondern auch an interaktiven Stationen. Eine ganz tolle Sache auch für Kinder, die dabei spielerisch viel lernen können.

Wir waren heute dort und durften an den Stationen den Herzschlag von Bär und Murmeltier sowie das Heulen von Wölfen hören!

Außerdem blüht zurzeit viel am Inn-Damm – auch das Knabenkraut! Schaut einfach mal vorbei 😊

Hier mehr zum Naturium, Öffnungszeiten, Voraussetzung für den Besuch und mehr :

https://www.naturium-am-inn.eu/

Eine spannende Ausstellung über den Umgang Mensch – Bär – Wolf – Luchs
Das Knabenkraut blüht gerade am Inndamm
Und hier ein Film! Dann ist man gleich dabei!

Wandern im Frühjahr

Panorama mit Blick über die Inn-Ebene nach Österreich

Zurzeit ist es in der Natur überall schön. Wir gehen in unserer Umgebung Wanderwege, die wir bisher nicht kannten und stellen immer wieder fest, dass sich das lohnt. Diese Fotos sind heute in der Gegend von Münchham (Rottal-Inn) entstanden. In der Ferne sieht man immer wieder die Alpen. Schön war es auch, eine Katze zu beobachten, die ganz friedlich mit einem Fasan unterwegs war.

Promenade en Basse-Bavière dans nos alentours – Short hike in the hills of our Bavarian region.

Fasan mit Katze unterwegs
Gasthof in Münchham in Rottal-Inn
Der uralte Gasthof in Münchham
Ich liebe Hohlwege…Sie erinnern an die Pfade des Mittelalters und sind oftmals durch den Druck der Ochsenkarren entstanden.