Frühling im Rottal

Rottaler Landschaften
Vierseithof in Niederbayern
Vierseithof in Niederbayern

Our first bike ride in this year.

Unsere erste Radtour in diesem Jahr. Von Birnbach sind wir gestern nach Langeneck geradelt. Welch ein Traum!

Auf der Tour begegneten wir Rehen, Feldhasen und Kaninchen. Ein Graureiher mit Honigblick und ein stolzer Hahn ließen sich gerne ablichten. Wunderschöne, riesige Vierseithöfe lagen auf dem Weg. Als musikalischen Hintergrund gab es den fröhlich-beschwingten Gesang von unermüdlichen Feldlerchen und das durchdringende Pfeifen der Kiebitze. Aus allen Büschen und Bäumen trällerte, zwitscherte und sang die Vogelwelt.

Hoffentlich bleiben uns diese Wunder auch in Zukunft erhalten!

Kiebitze

Kiebitze in Bad Birnbach
Vanellus Vanellus

The lapwings are back – Les vanneaux huppés dans notre village.

Die Birnbacher Kiebitze sind wieder da!

Seit einigen Tagen laufen sie wieder über die Felder und heute war Fotoshooting-Termin. Jetzt in der Brutzeit kann man die Männchen gut beim Balzflug (rasant im Zickzack mit plötzlichen Abstürzen) beobachten und die klagenden Rufe hören.

Das Männchen erkennt man an der langen Holle und dem schwarzen Kehlfleck.

Kiebitze (vanellus vanellus) gehören zu den Regenpfeifern und sind Bodenbrüter. Wir wünschen ihnen viel Glück und Bruterfolg!

Denn leider hat sein Bestand auch in Bayern drastisch abgenommen, er gilt als „stark gefährdet“.

„Der Bestand hat zwischen 1980 und 2005 um ca. 60 % abgenommen. Gründe sind vorwiegend der Verlust an Feuchtgebieten, hohe Gelege- und Jungvogelverluste durch frühe Mähtermine und vermutlich auch Nahrungsengpässe für flügge Jungvögel auf landwirtschaftlich intensiv genutzten Flächen.“: Info vom Bayerischen Landesamt für Umwelt

L´amour

Wild ging es heute zu bei den Birnbacher Störchen. Dass sie eifrig dabei sind, eine Familie zu gründen, kann man nicht leugnen…

Les cigognes sont en train de fonder une famille…

Störche in Bad Birnbach - Natur in Bad Birnbach im Rottal

Niederbayern 2

1

What a wonderful light today!
Impressionen von unserer sonntäglichen Tour durch das Rottal und darüber hinaus. Die Schafe sind vermutlich Romanov-Schafe, die ursprünglich aus Russland stammen, sehr robust und leider selten sind. Hübsch sind sie, oder?

 

Blühender November

 

2-Oberbirnbach-Niederbayern-Nadia.Baumgart

Blooming november in Lower Bavaria

Bei ganz ungewöhnlich warmem Wetter haben wir unsere schöne niederbayerische Gegend mit den Rädern durchstreift. Von Bad Birnbach über Haarbach nach Grongörgen und Sammarei. Was wir gesehen haben?

Starke Charolais-Bullen und spielende Pinzgauer-Kälber, wilde Katzen, die mit hypnotischem Blick stolz ihre Beute nach Hause tragen, weidende Schafe und Ziegen, Eisvögel am Teich. Viele wunderschöne alte Höfe, die teilweise noch bewirtschaftet werden. Und leer stehende Höfe und Häuser, die hier und da noch tatsächlich mit Holz, Lehm und Stroh renoviert werden.
Schaut selbst!

5-pinzgauer-kaelber-bad-birnbach-nadia-baumgart

DSC02834

DSC02875-

Naturfotografie in Rottal-Inn

I am so happy to have won a photo competition of our county for a calendar! (More in English below)

15-Ringelnatter-kl-Foto-Nadia-Baumgart-09-Juni-2017

Eines meiner Fotos wurde vom Landschaftspflegeverband Rottal-Inn für den Landkreiskalender ausgewählt. Ich freue mich riesig! Gestern fand die Prämierung der Hobbyfotografen gleich zu Beginn des Erntedankfestes des Verbandes in Tann statt, jeder von uns erhielt auch einen der Kalender. Ausgesucht wurde mein Foto einer schwimmenden Ringelnatter. Es erscheint im kleinen Format, ich freue mich trotzdem sehr.

 

 

Besonders schön war es auch, andere naturbegeisterte Fotografen der Region einmal persönlich kennenlernen zu dürfen und deren Werke bewundern zu können. Inspirierend!

Während die sympathische Volksmusikgruppe Zechfreistil spielte und freche bayrische Wirtshauslieder sang, konnte ich es natürlich nicht lassen, ein bisschen zu kritzeln. Musiker eignen sich so gut für das Schnellzeichnen, denn sie können ja nicht weglaufen!

 


Abgesehen davon, gab es eine „Apfelausstellung“, wobei mir ein Apfel ganz besonders gefiel, schon aufgrund seines Namens: der Malerapfel

18_Malerapfel_LPV_Rottal-Inn_Nadia_Baumgart

English: My photo of a swimming grass snake was selected. A nice folk music group played during the award ceremony and I could not help drawing them. There was also a small exhibition of organic apple. The one called “apple of the painter” was obviously my favourite!